Skip to Content

Baby Must-Haves – Baby-Erstausstattung, Die Du Wirklich Brauchen Wirst

Baby Must-Haves – Baby-Erstausstattung, Die Du Wirklich Brauchen Wirst

Durchforstet du das Internet, dann wirst du auf allerlei Baby Must-haves Listen stoßen.

Unter tausenden verschiedenen Empfehlungen musst du dich für die richtigen entscheiden, denn nicht alles, was im Babygeschäft auch angeboten wird, wirst du in der Realität auch brauchen.

Die Baby Must-haves Liste, die man für die Babyausstattung braucht, ist endlos.

Beginnend mit den Windeln über Fläschchen, Schnuller, Strampler und letztendlich den Autositz.

Dies sorgt nicht nur bei dir für Verwirrung.

Wenn du, wie so viele andere werdende Eltern, in Panik verfallen bist, dann möchte ich dich beruhigen, denn neben ein paar essenziellen Dingen wie Babykleidung, wirst du nicht alles, was an Babyausstattung angeboten wird, tatsächlich von Anfang an brauchen.

Ganz davon abgesehen, dass du nicht alles brauchen wirst, es kostet auch richtig viel Geld, was du anders vielleicht relativ gut gebrauchen könntest.

Ein Stillkissen zum Beispiel ist wirklich eins der Baby nice-to-haves jedoch nicht überlebenswichtig sowie Kinderschuhe, sie sind süß, doch braucht dein Baby welche, bevor es die ersten Schritte macht?

Babygeschäfte legen den Fokus auf andere Produkte und wenn du auf der Suche bist, dann ist es auch kein Wunder, wenn dir alles als notwendig erscheint und du im Endeffekt gar nicht weißt, was genau du kaufen sollst.

Junge Mutter, die ihr Baby auf dem Stillkissen pflegt

Du musst wissen, dass die Baby-Erstausstattung eine individuelle Sache ist, denn es kommt auf die persönlichen Bedürfnisse an, wie deine Wohnsituation zum Beispiel.

Wenn du in einer kleinen Wohnung wohnst, dann kann die Anschaffung einer Wickelkommode oder einer Babybadewanne neben dem Babybett und dem Hochstuhl, die du wirklich brauchst, ganz schön viel Platz kosten.

Und denke an den Stauraum, später, wenn diese kurze Phase vorüber ist und du nicht weißt, wohin mit den ganzen Sachen, die du nicht mehr benötigst.

Keine Frau ist immun gegen den Shoppingwahnsinn, vor allem dann nicht, wenn die Hormone verrückt spielen und du auch gar keine Ahnung davon hast, was eigentlich auf dich zukommt.

Ich persönlich möchte dir nicht noch eine weitere verwirrende Baby Must-haves  Sommer- oder Winter-Liste hier anbieten, was du, bevor das Baby kommt, alles anschaffen musst.

Ich möchte dir vorwiegend einige Produkte empfehlen, die mir persönlich die ersten Tage als Mutter erleichtert haben und geholfen haben, neben den Schlafentzug und der ganzen Arbeit über die Runden zu kommen.

Es sind Produkte, auf die ich persönlich nicht verzichten würde, doch das muss nicht bedeuten, dass du sie ebenfalls haben musst und dass sie dir von so großer Hilfe wie mir sein werden.

Denn jede von uns ist anders und hat andere Bedürfnisse und Möglichkeiten letztendlich.

Und lass dich nicht täuschen, auch ich habe, viel Geld aus dem Fenster geschmissen, indem ich unnötiges einkaufte.

Ich möchte nicht jammern oder sagen, dass es mir leidtut, denn es sind meine Kinder und für sie ist mir nichts zu schade, aber ich wünschte, jemand wäre ehrlich mit mir gewesen und hätte gesagt, was wirklich notwendig ist und was nicht.

1. Die Babywiege

Diese Babywiege war ein Geschenk und im Nachhinein denke ich, dass es die beste Geschenkidee meiner Familie war, die mir mein “neues” Leben, als mein Kind zur Welt kam, weitgehend erleichterte.

Ich benutzte sie am Anfang als Einschlafhilfe, denn meine Kinder waren und sind noch immer “Schreikinder” und durch das sanfte Wiegen beruhigten sie sich viel einfacher und währenddessen konnte ich mich um andere Sachen im Haushalt kümmern, ohne dass ich sie auf den Armen tragen musste.

Diese Babywiege ist neben einer großen Hilfe für mich auch optimal für das Baby, denn anders als ein Stubenwagen zum Beispiel, trainiert sie spielerisch das Gleichgewicht, Motorik, Koordination und Konzentration beim Baby.

Und bekannt ist, je mehr Nervenverbindungen im Gehirn des Babys gefördert werden, desto schneller beginnen Babys auch mit krabbeln, sitzen und laufen.

Was ich noch toll fand, ist die Tatsache, dass diese Babywiege mitwachsend ist.

Als mein Baby alt genug war, habe ich sie als Laufstall benutzt und gelegentlich als Schaukel. Von Vorteil ist auf jeden Fall die Tatsache, dass diese Babywiege von 0 bis 12 Jahren benutzt werden kann, also kann man später auf die Anschaffung einer Schaukel verzichten, denn man hat sie ja schon.

Ich habe die Babywiege noch immer herumhängen und sie ist mittlerweile ein Zentrum für meine Kinder geworden, wenn sie nicht mit der Babywiege spielen, dann sind sie rund um irgendwie beschäftigt oder ich benutze sie als Ablage für die Spielsachen.

Die Babywiege ist weitaus mehr als nur eine Wiege und Schaukel, ich persönlich habe sie auch als Babybett und Beistellbett benutzt und einmal sogar als Reisebett.

Denn sie ist wahrhaftig platzsparend und praktisch.

Du musst in deiner Wohnung die Möbel auch nicht extra wegen der Babywiege umstellen und die Anordnung ändern.

Zudem ist sie wirklich ein Qualitätsprodukt, das aus hochwertigem Stoff hergestellt worden ist, sodass sie noch viele Generationen benutzt wird und wer weiß, vielleicht werde ich auch als Oma meine Enkel darin schaukeln können.

Ich persönlich lege viel mehr Wert auf Qualität als auf Quantität, sodass diese Wiege trotz ihres gesalzenen Preises bestimmt ein Volltreffer sein wird.

Denn immerhin ist es nicht nur ein Produkt, sondern mehrere gleichzeitig, die man jahrelang benutzen kann.

2. Das Manduca Sling Tragetuch

Das Manduca Sling Tragetuch
35,99€

Farbe: Slate / grau

Material: Baumwolle

Empfohlenes Mindestgewicht: 3.5 Kilogramm

Empfohlenes maximales Körpergewicht: 15 Kilogramm

04/11/2022 08:28 am GMT

Ich persönlich habe das Manduca Sling Tragetuch ebenfalls geschenkt bekommen, doch vorerst blieb es in der Ecke herumstehen.

Ich fand die Wickeltechniken zu kompliziert und war davon überzeugt, dass mein Baby auch von allein einschlafen wird wollen.

Im Nachhinein war ich froh, eins zu haben, denn es stellte sich heraus, dass mein Baby total glücklich im Tragetuch war und wenn es mal anders nicht ging, dann holte ich das Tragetuch heraus und schon war der Tag gerettet.

Das Tragetuch war irgendwie wie ein Teil meiner Kleidung geworden, ich schaffte es, einzukaufen, staubzusaugen, mich um die Wäsche kümmern und zu kochen und das Beste dabei war, mein Baby war ganz nah an mir und musste auf meine Nähe nie verzichten.

Das Tragetuch war nicht nur mein Retter Nummer Eins in jeder unruhigen Phase, sondern auch die beste Einschlafhilfe und mein treuer Freund, wenn es mal schnell gehen musste und ich spazieren ging, wo das Terrain nicht kinderwagenfreundlich war.

Und als ich mal die Wickeltechniken gemeistert hatte, war es wie Atmen oder Radfahren, das verlernt man einfach nicht.

Es gibt wirklich eine riesengroße Auswahl an Tragetüchern, wo du bestimmt etwas für dich finden kannst.

Meins war aus 100 % Baumwolle, also hautfreundlich und atmungsaktiv.

Die Größe des Tragetuches hatte auch meinem Mann gepasst und zudem war der Tragekomfort stabil und das Tragetuch war kuschelig weich.

Beim Tragen fühlte sich das Tragetuch wie eine zweite Haut an. Beim Binden kam sogar mein Mann nicht durcheinander, weil dank der Kontrastnaht und der Mittelmarkierung schnallte er es auch Schritt für Schritt.

Dieses Tragetuch hat beim Stiftung Warentest mit der Note 1,9 abgeschnitten, wobei ich die Note 1, ohne zu überlegen, geben würde.

Die Tragkraft ist 15 kg und es kann als Wickelkreuztrage, Hüfttrage und Bauchtrage verwendet werden.

Neben meinem Tragetuch kann ich auch folgende empfehlen, die meine Freundinnen getestet haben und so wie ich auf deren Tragekomfort und Nützlichkeit im Alltag schwören.

3. Fastique Kids Tragetuch

Mit diesem Tragetuch wirst du auch bestimmt ein glückliches Baby haben.

Ein Tragetuch ist nicht nur praktisch und vielseitig einsetzbar, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Mutter und Kind.

Dein Baby spürt deine Körpernähe und Wärme und fühlt sich geborgen und sicher an.

Eine Studie in der Kinderheilkunde hat sogar belegt, dass ein Neugeborenes zu 43 % weniger schreit und weint, wenn es 3 Stunden täglich Körperkontakt mit Mama oder Papa hat.

Dieses Tragetuch kann man ebenfalls leicht Binden und nach ein paar Mal sitzt die Routine.

Dieses elastische Tragetuch ist nicht nur sicher und entlastet deinen Rücken, es ist auch ohne schädliche Chemikalien angefertigt worden und hat eine Tragkraft von 15 kg.

So wie alle anderen Tragetücher kannst du auch dieses nach Belieben binden und vielseitig einsetzten, ob als Babytrage oder nur, um dich und dein Baby vor schrägen Blicken während des Stillens zu schützen.

Und das Beste überhaupt daran, falls dir dieses Tragetuch nicht gefällt, kannst du es per Amazon zurückschicken.

Das ist ein Vorteil, weil die Babyerstausstattung richtig ins Geld gehen kann und Fehlkäufe sind keine Seltenheit.

4. SoVerde Tragetuch

Dieses Tragetuch von SoVerrde ist ebenfalls aus hochwertigem Material hergestellt und ist extra weich, bequem und atmungsaktiv.

Eine beiliegende Anleitung und die  zwei Etiketten, die die Mitte kennzeichnen, werden dir das Binden kinderleicht machen.

Es ist für Neugeborene sowie Babys geeignet und hat eine Tragkraft von 15 kg. Dieses Tragetuch wird dir nicht nur den Alltag als Mutter und Frau erleichtern, sondern auch die Bindung zwischen dir und deinem Baby fördern.

Zudem ist dieses Tragetuch Waschmaschinengeeignet.

So bekommst du auch die hartnäckigsten Flecken weg, die bei einem Baby keine Seltenheit sind.

Dieses Tragetuch kannst du (bitte immer in Absprache mit Kinderarzt) ab der Geburt nutzen. Der Stoff ist elastisch, bietet deinem Baby genügend Stütze doch ist sehr bequem und weich.

5. HOPPEDIZ elastisches Tragetuch

Dieses Tragetuch von Hoppediz ist aus 100 % Bio-Baumwolle hergestellt und besonders für Frühgeborene geeignet.

Neben dem geborgenem Tragegefühl ist dieses Tragetuch kuschelig weich und angenehm auf der Haut.

Mit diesem Produkt bekommst du ebenfalls eine Anleitung zum superleichten Binden mitgeliefert. Es ist praktisch, schön und vielseitig einsetzbar.

Du kannst es vom ersten Lebenstag deines Babys an benutzen und es hat eine Tragkraft von bis zu 9 kg.

Es ist mit zwei Etiketten ausgestattet, die die Mitte des Tuches zeigen und somit das Binden einfacher machen.

Das elastische Material ist Rückenschonend und engt dein Baby nicht beim Tragen ein.

Dieses Tragetuch kannst du ebenfalls in der Waschmaschine mit einer Temperatur von bis zu 60 Grad waschen.

6. Die Ergobaby Babytrage

Ich persönlich habe diese Ergobaby Babytrage schon während der Schwangerschaft gekauft und ich bin noch immer davon überzeugt, dass es eine der besseren Investitionen war.

Diese ergonomische Babytrage hat auch mein Mann lieb gewonnen und wir haben sie immer eingesetzt, als es schnell gehen musste.

Als ich sie bestellt hatte, war es mir wichtig, dass sie dem Baby bequem ist und die natürliche Unterstützung der Spreiz-Haltung schien mir damals wichtig und es stellte sich heraus, dass ich recht hatte.

Diese Babytrage kannst du als Rückentrage, als Bauchtrage und als Hüfttrage anwenden.

Das ist toll, vor allem, wenn man länger unterwegs ist, wird einseitiges Tragen anstrengend und das Baby kann auch unruhig werden, denn wer möchte schon stundenlang in der ein und derselben Position verbringen.

Obwohl ich erwähnen muss, dass der Tragekomfort dank der optimalen Gewichtsverteilung, auf Schultern und Hüften, auf hohem Niveau ist.

Unsere Babytrage ist für Kleinkinder ab 5,5 kg geeignet doch, wenn du nicht so lange darauf warten möchtest, kannst du einen Einsatz für Neugeborene gleich mitbestellen.

Uns war es nicht so wichtig, weil als das Baby erst einmal da war, waren wir nicht so viel unterwegs und das Tragetuch war immer einsatzbereit.

Es ist aus hochwertigem Material hergestellt und aus 100 % Baumwolle. Sehr atmungsaktiv und fühlt sich wohl auf der Haut an.

Sie hat auch eine verstaubare Kapuze, die als Sonnenschutz dient, eine Kopfstütze und Sichtschutz.

Sie kann man auch bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen und auch noch nach zwei Kindern, sieht sie wie neu aus.

Meine Freundinnen empfehlen ebenfalls folgende Produkte:

7. Manduca Babytrage

Babytrage manduca
11
  • Marke: Manduca
  • Waschmaschinenfest
  • Empfohlenes Mindestgewicht: 3,5 Kilogramm
  • Empfohlenes maximales Körpergewicht: 20 Kilogramm
01/04/2022 01:44 pm GMT

Meine Freundin schwört auf diese Babytrage, die ihrer Meinung nach “alles kann”. Diese All-In-One Babytrage ist ein “mitwachsendes” Produkt. Sie ist von Geburt an und für Kleinkinder geeignet. Sie ist praktisch ohne Klettverschlüsse, Bänder oder Kordeln.

Für dieses Modell ist kein extra Einsatz für Neugeborene nötig, denn dies ist ein One-Size Modell.

Die Kopfstütze kann als Nackenstütze als Sonnenschutz und als Kapuze verwendet werden. Sie ist ergonomisch und dank der weichen Polsterung besonders bequem.

Verstellbare Gurte ermöglichen Mama und Papa das bequeme Tragen und die Möglichkeit, sie am Bauch, Hüfte oder am Rücken tragen zu können, ist vorteilhaft.

Ein Minus meinerseits hat dieses Modell jedoch, denn es ist nicht für das Tragen nach vorne schauend geeignet.

Nun liegt es an dir und deinen Bedürfnissen, ob dies ein Nachteil ist oder das für dich keine Rolle spielt.

8. Boba Babytrage

Viele Frauen schwören darauf, dass die Anschaffung einer Babytrage Gold wert ist und es eine der besten Anschaffungen ist.

Denn manche Leute sind Wickelleute und andere präferieren die Babytrage.

Während die einen Funktionen bevorzugen, ist anderen wichtig, sich sicher zu fühlen.

Das Wichtigste für uns alle ist es doch, dass es dem Baby gut geht und deswegen ist diese Babytrage auch auf meiner Empfehlungsliste gelandet. Sie ist auch aus 100 % bester und zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt.

Die Bio-Baumwolle wird dein Baby nicht nur im Winter warm halten, sondern auch bei Sommertemperaturen nicht schwitzen lassen und von daher eins der Winter Baby Must-haves sowie auch im Sommer essenziellen.

Sie ist gepolstert und dank der hohen Rückenlehne komfortabel und unterstützt den Halt des Babys.

Diese Babytrage ist auch Papagrößen geeignet, denn sie lässt sich leicht verstellen und den Unternehmungen mit dem Nachwuchs steht nichts im Weg.

Bei Amazon erhältst du die Babytrage inkl. Adapter für Neugeborene und Kapuze.

9. PIMKO Babynest

Gleich bei meiner ersten Babyshopping-Tour habe ich mir dieses Babynest von Pimko bestellt.

Ich habe dieses Babynest in den ersten Monaten nach der Geburt überallhin mitgenommen und immer war ich beruhigt, weil ich wusste, dass mein Baby sicher war.

Ich habe es als Stillkissen, Lagerungskissen und Reisebett verwendet und das Tolle war, dass ich noch ein flaches Kissen, ein Schmetterling-Kissen, eine Decke und Matratze mitgeliefert bekommen habe.

Das Babynest ist aus hochwertigem Material hergestellt, dass kinderfreundlich ist und nach Standard 100 Oeko-Tex zertifiziert.

Dieses Babynest sollte auf jeden Fall auf jeder Baby Must-haves Liste ihren Platz finden, denn sie sorgt nicht nur für Ruhe bei Mama, weil sie ihr Baby praktisch überall liegen lassen kann, ohne Angst, dass es raus rollt oder fällt und das Baby hat es kuschelig und bequem, was eine Garantie für süße Schläfchen ist.

Dieses Babynest eignet sich auch ideal als Geschenk, denn es ist nicht nur praktisch und ein gut aussehendes Kinderzimmer Accessoire, sondern sorgt auch für viele ruhige Nächte.

10. VABY – Swaddle Schlaf- und Pucksack

VABY – Swaddle, Baby Schlafsack
  • 2 in 1 Babyschlafsack und Pucksack
  • anti-allergisch, extraweich und atmungsaktiv, mit integrierter Kleidungsanleitung zur Temperaturregelung
  • erlaubt eine natürliche Schlafposition und Hüftentwicklung

Unsere Nächte waren anfangs unruhig, denn mein Baby hatte einen ausgeprägten Moro-Reflex.

Mir wurde das Pucken vorgeschlagen und so entschloss ich mich für diesen Pucksack, der auch als Schlafsack dient.

Auch, wenn ich anfangs, sehr skeptisch war, denn ein Pucksack ähnelt einer Zwangsjacke doch sehr, war er nach der ersten durchschlafenden Nacht ein Teil meiner Abendroutine geworden und Routinen sind der Retter ohnehin.

Mir gefiel die Idee, dass es auch zugleich ein Schlafsack war und dass es mein Baby warm haben wird, die ganze Nacht durch, ohne dass ich immer wieder aufwachen muss um zu checken, ob die Decke verrutscht ist oder ob die Decke über dem Kopf liegt und dass ich auf den Kauf weiterer Schlafsäcke verzichten muss.

Dieser Pucksack/Schlafsack ist antiallergisch, weich und atmungsaktiv, denn er besteht aus 70% Bambus und 30% Baumwolle.

Dank dieser Mischung ist die Körpertemperatur immer optimal.

Und ein noch wichtiger Grund, weswegen ausgerechnet dieses Produkt es auf meine Must-have Baby Ausstattung Liste geschafft hat, ist die Tatsache, dass er waschmaschinen- und trocknerbeständig ist.

Wenn du schon Mama bist, dann weißt du auch, weshalb dies so wichtig ist, denn bei Babys läuft oftmals auch etwas daneben und wenn es schnell gehen muss, ist es toll, wenn man etwas auch in den Trockner schmeißen kann, vor allem an Wintertagen.

11. Hauck Alpha Hochstuhl

Ein Hochstuhl gehört nicht gleich zu neugeborenen Must-haves, doch spätestens, wenn dein Baby anfängt zu sitzen und Brei zu essen, dann wirst du einen brauchen.

Ich habe recherchiert und bin über den Hauck Alpha Hochstuhl gestolpert, der ab der Geburt schon genutzt werden kann.

Jedoch das, was mich überzeugt hatte, war, dass man diesen Hochstuhl auch als Wippe benutzen kann.

Ich entschied mich für diesen Hochstuhl von Hauck aus zwei Gründen. Erstens, ich sparte mir Geld, weil ich keine zusätzliche Wippe kaufen musste und zweitens, ich musste nicht zusätzlichen Stauraum suchen, um die ganzen Nachwuchs-Möbel verstauen zu können.

Außerdem ist dieser Hochstuhl mitwachsend und von Geburt an geeignet.

Erst schaukelt dein Baby darin, egal als Wippe oder als Hochstuhl-Aufsatz und später sitzt es am Tisch in seinem Lieblingssessel, der übrigens bis 90 kg belastbar ist.

Die weichen Sitzpolster sorgen für Komfort und Bequemlichkeit und die Sitzfläche sowie die Fußstütze sind verstellbar.

Vielleicht musst du dir einen Hochstuhl nicht sofort anschaffen, doch er sollte auf jeden Fall einen Platz auf deiner Must-haves Baby Liste haben.

12. Stokke Xplory Kinderwagen

STOKKE® Xplory 6 Stroller

Der Kombi-Kinderwagen ist der perfekte Begleiter für Eltern mit Baby und bietet durch seine Vielseitigkeit sowie Wandlungsfähigkeit alles um die Nähe und Geborgenheit zu fördern

5-Punkt-Sicherheitsgurt sowie die höhenverstellbaren Fußstützen an der ergonomischen Babyschale sorgen für maximale Sicherheit, ohne dabei an Komfort zu verlieren

Mit dem Stokke Xplory Kinderwagen war es irgendwie, wie Liebe auf den ersten Blick bei mir.

Und nach einer kleineren Recherche war ich davon überzeugt, genau dieses Modell zu Hause haben zu wollen. Mit diesem Kinderwagen habe ich viele Spaziergänge mit meinen Kindern genossen.

Nicht nur auf Asphalt in der Stadt, sondern auch auf Kieselstein Terrain und Wiesen muss sich ein Kinderwagen beweisen können und nie hat er mich sitzen lassen.

Meine Kinder waren immer sehr zufrieden und glücklich beim Spazieren gehen, sie hatten es bequem, konnten die Welt ungestört erkunden und wenn sie mal Nähe brauchten, drehte ich den Sitz einfach zu mir anstatt in Fahrtrichtung.

Ich fand das Fahren ebenfalls bequem, dank der Schwenkräder ist dieser Kinderwagen sehr wendig und leicht zu lenken.

Die Einkaufstasche bekam ich gleich mitgeliefert und ich bestellte die Wickeltasche für Windel und Co gleich mit.

Alles in allem bin ich immer noch zufrieden und ich würde meinen Kinderwagen durch keinen anderen tauschen wollen.

Die ganzen Aufzüge sind abnehmbar und waschbar und nach x Mal waschen sehen sie noch immer wie neu aus.

Wenn ich nicht wüsste, was dieser Kinderwagen alles durchgemacht hat, dann würde ich denken, dass er nicht öfter als 2-3 Mal benutzt wurde.

Also, wenn du Zweifel hast, welchen Kinderwagen du kaufen sollst, dann ist dieser meine persönliche Empfehlung.

Es ist ein hochwertiges Qualitätsprodukt, dass dich bestimmt nicht im Stich lassen wird.

13. CYBEX Gold Babyschale

Da ich auf eine Babywanne bei meinem Kinderwagen verzichtete, wollte ich eine Babyschale haben, die mir gleichzeitig als sicherer Autositz diente und als Babywanne einsetzbar war.

Wenn du denkst, dass ein Autositz am Anfang nur ein Luxus ist, dann täuschst du dich. Auch wenn du nur kurz mit dem Baby rausmusst, kann eine Babyschale wirklich von Nutzen sein.

Als Erstes trägst du das Kind in der Babyschale aus dem Haus, dann montierst du sie als Autositz im Auto und anschließend, wenn ihr ankommt, nimmst du die Babyschale samt Baby und montierst sie auf das Kinderwagengestell.

Tadaaa! Schon könnt ihr beide wohin ihr wollt.

Es erspart dir nicht nur Platz, sondern auch das unnötige hin und her mit dem Baby, vor allem im Winter ist es super, wenn du das Baby nicht ständig reinlegen und herausnehmen musst.

Die Babyschale ist zudem auch super, weil dein Baby von Geburt an nicht in der Sitzposition mit ins Auto darf und mit dieser Babyschale hast du die Liegefunktion gleich dabei.

Sie ist sicher und bequem und ist für Autos mit und ohne ISOFIX geeignet.

14. Lovevery Spielbogen und Krabbeldecke

Eine Krabbeldecke inkl. Spielbogen war meine Auswahl und in unserem Wohnzimmer durfte dieses Accessoire nicht fehlen.

Dein Baby wird sich nicht nur selbst beschäftigen und dir eine halbe Stunde oder mehr Ruhe gönnen, sondern auch seine Motorik und Sinne entwickeln.

Dieser Spielbogen inkl. Krabbeldecke wurde von der Montessori-Pädagogik inspiriert und hilft deinem Baby spielerisch, die Welt um sich zu erkunden.

Es hat 5 verschiedene Entwicklungszonen, die die Konzentration fördern und deinem Baby die verschiedensten Geräusche, Farben und Formen bekannt machen.

Ich persönlich kann mir dieses Baby “Play Gym” nicht aus meiner Must-haves Baby Kollektion wegdenken und ich kann dir versichern, dass sie auch bei dir zu Hause einen Ehrenplatz einnehmen und deinem Baby viel Spaß bereiten wird.

15. Philips Avent Naturnah Starterset

Neben einem Kuscheltier und Babybett ist ein Babyset eines der essentiellsten Sachen, die du noch vor der Geburt anschaffen solltest.

Viele Hersteller von Babyprodukten bieten verschiedenste Starter-Sets an.

Solche Starter-Sets sind toll, weil du dich nicht zusätzlich um jede Kleinigkeit kümmern musst und nachdenken, was du alles brauchen wirst und zudem erspart es auch eine Menge Zeit beim Baby-Shopping.

Vielleicht erscheint es dir erst einmal teuer, doch wenn du all diese Produkte getrennt kaufen würdest, müsstest du viel mehr Geld ausgeben.

Ich persönlich habe mich für das Philips Avent Starter-Set entschieden und bin durchaus zufrieden.

Das Abpumpen mit ihrer Handmilchpumpe klappte schon im Geburtshaus einwandfrei.

Dazu bekam ich noch einen Sterilisator, sodass ich nach dem Waschen auch sicher war, dass alles ganz sauber ist.

Die Flaschen- und Saugerbürste erleichterte mir das Waschen, die weichen Sauger nahm mein Baby problemlos an und der Verschlussdeckel diente dazu, dass beim Ablegen nichts ausrinnen konnte, wenn wir mal eine Pause einlegen mussten.

4 Einweg Stilleinlagen waren zum Glück auch mit dabei, so musste ich nicht meinen Mann extra anrufen, welche zu bringen.

Die Schnuller habe ich nicht gleich benutzt, doch als wir zu Hause angekommen waren, gewöhnte sich mein Kind zügig an diese.

Alles in allem ein gutes Set, dass ich nur weiterempfehlen kann und das den Einstieg in die Mutterschaft bestimmt um einiges erleichtern wird.

16. Baby Set mit Babybadewanne

Noch ein Set, das ich geschenkt bekommen hatte, kann ich dir nur empfehlen.

In diesem Set befand sich die Babybadewanne mit integriertem Thermostat, sodass ich immer wusste, wie warm es mein Baby beim Baden hat.

Ein Fieberthermometer, das in jedem Haus eigentlich nie fehlen darf, vor allem mit einem Baby und eine sanfte Haarbürste.

Ich freute mich auf jedes Geschenk und vor allem, wenn es mir auch wirklich von Nutzen war und dies war es auf jeden Fall.

17. Baby Erstausstattung

Wie du ja schon mitbekommen hast, bin ich ein Fan von “Sets”. Aus dem einfachen Grund, weil man so viel mehr Geld sparen kann und man bekommt Produkte, von denen man vielleicht am Anfang gar nicht wusste, dass man sie brauchen wird.

Dieses Set hatte ich mir zuerst für eine Freundin bestellt und es gefiel mir so sehr, dass ich mir auch eins bestellt habe.

Dieses 15-teilige Set beinhaltet wirklich alles, was du für einen guten Start brauchst.

Dieses Baby Erstausstattung-Set ist bestimmt eins der Neugeborenen Must-haves bestehend aus Strampler, Hose, Langarm- und Kurzarmbodys, Lätzchen, Decke, Waschhandtuch und mehr.

Alle Produkte sind aus 100 % Baumwolle und sind waschmaschinentauglich, das Design ist süß und das Anziehen und Ausziehen ist dank der vielen Knöpfe einfach.

18. Bambuswald Mullwindeln

TabalinoMullwindeln aus Bambus


Mullwindeln dienen als Spucktücher, Stilltücher, Handtücher, Unterlagen, Deckchen, Schmusetücher, Sichtschutz und ökologische Stoffwindeln.


Wahrscheinlich hast du es schon gehört und ich kann es dir ebenfalls bestätigen, dass Mullwindeln, Stoffwindeln, Puck- oder Spucktücher, egal, wie du sie nennst, absolute Must-haves sind, wenn es um die Baby-Erstausstattung geht.

Diese kannst du wirklich vielseitig einsetzen und für alles Mögliche gebrauchen.

Ob als Sonnenschutz, als Unterlage im Bett oder Kinderwagen, Abdeckung vor fremden Blicken beim Stillen bis hin zum Schmusetuch, sie sind immer da und immer von Nutzen.

Mir war wichtig, dass sie kuschelig weich sind und es auch nach unzähligen Waschgängen blieben.

Vielleicht scheint dir, dass sie teuer sind, es ist aber auf jeden Fall besser weniger, jedoch dafür qualitative zu haben.

Die Mullwindeln, die ich beim Discounter gekauft hatte, liegen im Schrank oder ich benutze sie zum Staub- und Boden wischen.

19. Wickeltisch oder Wickelkommode

Pinolino Wickelkommode
  • Extra breiter Wickeltisch
  • Aus massivem Kiefernholz

Auf einen Wickeltisch wollte ich zuerst verzichten und ich war gar nicht heiß darauf, doch nach ein, zwei Wochen war es klar, er muss her und ein Windeleimer gleich mit dazu.

Platz für einen Wickeltisch muss man haben und ohne kann man auch auskommen, aber mit einem hat man es als Mama viel einfacher.

Vor allem dann, wenn du oft allein mit dem Baby zu Hause bist, weil dein Mann arbeiten muss.

Ohne den Wickeltisch waren meine Sachen, wie Windeln, Feuchttücher und Babypflege-Produkte wie Cremes überall in der Wohnung verstreut und ich konnte mich einfach nicht dafür entscheiden, wo ich wickeln sollte.

Ich fing im Schlafzimmer an zu wickeln und dann fiel mir ein, dass ich die Feuchttücher im Wohnzimmer stehen habe oder ich brauchte doch einen Waschlappen und rannte dann von einer Ecke in die andere mit dem Baby in der Hand wie verrückt durch die Wohnung.

Nach dem Wickeln suchte ich dann die Strumpfhosen und die Babykleidung und musste wieder ins Schlafzimmer zurück.

Ganz ehrlich – es war das reinste Chaos.

Da ich eine verwirrte Mami war, musste ich mir einfach einen Wickeltisch zulegen und ersparte mir von da an wirklich Nerven und Zeit.

Den Windeleimer brauchte ich ebenfalls, denn am Anfang war der Inhalt der Babywindel noch auszuhalten, doch später, na prost… wirst du schon selbst erfahren.

Und da ich die Windel nicht irgendwo draußen entsorgen konnte, wo sich der “Duft” nicht in der Wohnung verbreiten konnte, musste ich mir eine anschaffen und bin auch heute noch froh darüber.

Mutter wechselt die Windel ihres Sohnes auf dem Wickeltisch

Abschließende Gedanken

Liebe werdende Mama, ich hoffe, ich habe dir mit meiner Newborn Must-haves Liste ein bisschen weiter geholfen.

Ich weiß, nun scheint es dir, dass du alles brauchen wirst. Doch in der Realität wird es sich für dich vielleicht ganz anders als für mich abspielen.

Mit meinen Baby Must-haves Empfehlungen habe ich dir nur verraten wollen, was mir persönlich wichtig war und womit ich mir das Mamasein tatsächlich erleichtert habe.

Am Anfang ist es für jede Frau schwer, denn es kommen ganz viele neue Sachen auf dich zu.

Nicht nur, dass wir mit unseren Gefühlen und dem neuen Status als Mama zurechtkommen müssen, ein Baby heißt auch ganz viel Arbeit und das rund um die Uhr.

Und wenn es schon so viele Produkte gibt, die diese Arbeit wenigstens ein bisschen erleichtern, wieso den nicht.

Immerhin leben wir nicht mehr im Mittelalter!

Du musst nur alles gut durchdenken, bevor du in eine Hersteller- und Babyshopfalle läufst.

Schließlich werden Millionen dafür ausgegeben und man fragt sich, wie sie es schaffen, uns Mamas derart viele Produkte aufzubinden.

Sei ein Fuchs und überlege dir alles gut durch und ich sage dir noch einmal, nur weil es mir gefallen hat und weil es mir von großer Hilfe war und deine Freundin es ebenfalls toll findet, muss es nicht bedeuten, dass es auch für dich ein Lebensretter sein wird.

Ich wünsche dir auch weiterhin viel Spaß beim Shoppen und viel Glück!

Gefällt dir dieser Post? Bitte teile ihn oder pinne ihn für später. Du kannst auch am Laufenden bleiben und uns auf Instagram und Pinterest folgen.

Baby Must-Haves – Baby-Erstausstattung, Die Du Wirklich Brauchen Wirst Pinterest

Sternengucker - Was Bedeutet Die Geburtslage Für Mutter Und Kind?

Friday 11th of February 2022

[…] der Begriff, Sternengucker ein Babyprodukt als Teil der Erstausstattung fürs Baby sein könnte ist es dem nicht […]

Laufrad ab 2 - Kaum zu bremsen auf diesen 14 Modellen

Friday 11th of February 2022

[…] Laufrad ist mit Sicherheit nicht ein Must-have, wenn es um Babyprodukte geht, doch wenn du ein nützliches und sinnvolles Geschenk für ein Kind suchst, dann solltest […]