Skip to Content

Offroad Kinderwagen – Sportlich über Stock und Stein

Offroad Kinderwagen – Sportlich über Stock und Stein

Falls du viel Zeit auf dem Land oder in der Natur verbringst, gerade dein Baby erwartest und dich um die Erstausstattung kümmerst, kommt ein Offroad Kinderwagen für dich infrage.

Es lässt sich darüber streiten, ob ein Kinderwagen zu den Must-haves gehört oder ob eine Babytrage ausreicht. Das hängt natürlich von den persönlichen Einstellungen und Bedürfnissen ab.

Hast du vielleicht vor, mit deinem Partner aufs Land zu ziehen? Bist du sportlich und wünschst dir einen hochwertigen Kinderwagen, der auch auf Unebenheiten wie Wiesen, Feld- und Waldwegen bestehen kann?

Offroad Buggy Kinderwagen – Welche Kriterien sollte ein Wagen fürs Gelände erfüllen? Welche Ausstattung sollte er mitbringen? Und welche Modelle heben sich durch ihre Qualität und Beliebtheit besonders hervor?

In diesem Beitrag findest du die Antworten.

Offroad Kinderwagen – Die wichtigsten Kriterien auf einen Blick

Mutter und Vater gehen mit Tochter im Kinderwagen durch den Park

Vielleicht hast du die Geburt schon hinter dir, bist gerade im Wochenbett und auf der Suche nach einem Kinderwagen fürs Gelände, damit du bald wieder joggen gehen kannst?

Es wird sowieso etwas dauern, bis der geeignete und gewünschte Jogger ankommt, aber auch so solltest du damit abwarten, die Turnschuhe zu schnüren.

Dein Körper braucht nämlich Zeit, um sich zurückzubilden und deine Sehnen und Bänder werden noch eine Weile weich bleiben.

Auch dein Baby braucht Zeit, bis sich seine Rumpf- und Rückenmuskulatur entwickelt hat, damit es selbstständig sitzen kann.

Stöße beim Joggen könnten davor für dein Kind nicht nur unangenehm werden, sondern auch zu Schäden der Bandscheiben führen.

Lass also genügend Zeit vergehen und überlege dir gründlich, welcher Kinderwagen für deine Familie am besten geeignet ist. Hier sind die wichtigsten Kriterien auf einen Blick:

• der Kinderwagen sollte wendig und die Steuerung leicht sein, damit du auf unebenen Flächen nicht zu viel Kraft aufwenden musst;

• das Gestell des Kinderwagens sollte sich zusammenklappen und die Reifen abmontieren lassen, damit du ihn gut in den Kofferraum verstauen kannst;

• der Lenker bzw. der Schiebegriff sollte höhenverstellbar sein, damit dein Partner und du oder auch andere den Kinderwagen der eigenen Größe anpassen können, um keine Rückenschmerzen zu riskieren;

• damit der Kinderwagen gut federt und Stöße auf unwegsamem Gelände wegstecken kann, sollte er am besten eine Luftbereifung haben, denn so wird es fürs Baby viel angenehmer;

• es sollte auch eine Handbremse ggf. am Lenker vorhanden sein, damit du gut die Kontrolle behalten kannst, wenn du joggst oder wenn es mal bergab geht;

• der Kinderwagen sollte eine Liegefunktion haben, damit dein Kind darin auch schlafen kann;

• die Ausstattung sollte witterungsbeständig und wetterfest sein, damit die Nutzung auch bei Schnee und Regen möglich ist.

Offroad Kinderwagen – Wie sollte die Ausstattung aussehen?

Mutter, die nahe Kinderwagenwiege im Herbstpark im Freien lächelt

Auch wenn ein Kinderwagen mit drei Rädern als Jogger bezeichnet wird, heißt es noch nicht, dass er sich tatsächlich gut fürs Joggen eignet.

Die drei Räder machen zwar das Manövrieren einfacher, aber der Kinderwagen sollte darüber hinaus noch weitere Kriterien erfüllen. Hier erkläre ich dir im Detail, auf was du bei der Ausstattung achten solltest.

1. Sport und Gelände verlangen nach Luftreifen

Damit beim Fahren eine größere Stabilität sichergestellt ist und der Kinderwagen gut über Unebenheiten kommt, ohne aus der Spur zu geraten oder stecken zu bleiben, sollte der Kinderwagen große Reifen haben.

Die Hinterräder sollten einen Durchmesser von mindestens 16 Zoll und die Vorderräder von 12 Zoll aufweisen.

In der Regel ist das sowieso bei Lufträdern der Fall, die über Ventile verfügen und die man wie Fahrradräder aufpumpen kann.

Alternativ kommen auch mit Schaumstoff gefüllte Luftkammerräder infrage, die den Vorteil haben, pannensicher zu sein, dafür aber Stöße nicht so gut abfedern wie Lufträder, die du regelmäßig überprüfen musst.

2. Gut gefedert ist geländefähig

Ein Kinderwagen, der fürs Gelände tauglich ist, sollte gut federn und dämpfen können, damit sich bei etwas höherer Geschwindigkeit die Stöße nicht auf das Kind übertragen, denn das ist nicht nur unbequem, sondern auf die Dauer auch ungesund.

Deshalb ist es wünschenswert, dass der Kinderwagen eine Einzelradaufhängung hat, damit auf unebenen Wegen beide Räder auf der Hinterachse separat Neigungen ausgleichen können und so den Wagen stabiler machen.

3. Festes Vorderrad für größere Stabilität

Mutter in Freizeitkleidung mit ihrem Kind

Es gibt das Gerücht, dass dreirädige Buggys leichter umkippen als herkömmliche Kinderwagen, was zwar stimmt, wenn das Vorderrad schwenkbar ist, aber nicht der Fall ist, wenn es sich feststellen lässt.

Mit festgestelltem Vorderrad liegt nämlich auch ein dreirädiger Jogger fest in der Spur und ist genauso stabil wie ein Wagen mit vier Rädern.

Es liegt an dir und deinen Prioritäten, zu entscheiden, ob das Vorderrad sowohl schwenkbar als auch mit Klickmechanismus feststellbar sein soll.

Sei dir aber darüber im Klaren, dass solche Vorderräder nie so fest in der Spur liegen, wie solche die nicht schwenkbar sind.

Wenn du also nicht darauf angewiesen bist, den Kinderwagen auch für die Stadt, die öffentlichen Verkehrsmittel sowie für Einkäufe zu nutzen, solltest du lieber ein Modell kaufen, dass kein schwenkbares Vorderrad hat.

4. Sicher angeschnallt ist sicher aufgehoben

Es gibt verschiedene Gurt-Systeme, aber ein sportlicher Buggy sollte auf jeden Fall über einen 5-Punkt-Sicherheitsgurt verfügen, der idealerweise auch verstellbar ist und mit deinem Kind mitwachsen kann.

Schließlich möchtest du bestimmt nicht ständig nachprüfen, ob dein Kind gut und sicher sitzt.

Um den Fahrkomfort zu erhöhen, sollten die Sicherheitsgurte auch zumindest an den Schultern gepolstert und das Schrittteil sollte breit genug sein, um zu vermeiden, dass es bei ihm einklemmt und bei jeder Erschütterung unangenehm wird.

5. Was noch für die Sicherheit wichtig ist

Laufende Mutter mit Kind im Kinderwagen

Im Lieferumfang von vielen Joggern ist auch ein Sicherheitsband enthalten, das an Handgelenk und Lenkstange angebracht wird. Wenn das nicht der Fall ist, kannst du es alternativ durch ein stabiles Tuch oder Band ersetzen.

Das ist deshalb wichtig, weil du beim Joggen stolpern oder stürzen könntest und das Band verhindert, dass der Wagen wegrollt.

Außerdem ist natürlich eine gute Handbremse nötig, die du ohne Umstände betätigen kannst und so den Kinderwagen völlig unter Kontrolle hast, egal, ob in einer hügeligen und bergigen Gegend oder beim Laufen.

Vor allem beim Joggen ist die richtige Höhe des Schiebegriffs wichtig, damit du nicht in einer ungünstigen Haltung laufen musst.

Deshalb sollte der Lenker höhenverstellbar sein und deine Ellbogen sollten sich in einem Winkel von 90 Grad oder höher beim Laufen befinden.

6. Was für mehr Bequemlichkeit sorgt

Dein Buggy fürs Gelände sollte am besten über Sichtfenster verfügen, damit du leicht einen Blick über dein Kind behalten kannst.

Innentaschen, Getränkehalter und anderer Stauraum sollten vorhanden sein, damit du Getränke, Snacks und Spielzeug dabei haben kannst.

Viele Hersteller bieten auch Extras zu den Modellen an, wie Sonnenschutz, Moskitonetz, Regenschutz oder Fußsack. Wenn solche Sachen im Lieferumfang enthalten sind, ersparst du dir die separate Anschaffung.

Wenn du möchtest, dass dein Kind im Outdoor Kinderwagen auch schlafen kann, dann kommen für dich nur Modelle infrage, die auch über eine Liegeposition verfügen, dafür aber an anderer Stelle an Vorteilen einbüßen.

Für solche Fälle ist ein Kombikinderwagen eine gute Idee, der neben einem Sportaufsatz auch eine Babywanne mitbringt.

Schließlich möchtest du wahrscheinlich, dass der Kinderwagen lange genutzt werden kann und mit deinem Kind mitwächst, also achte darauf, dass der Hersteller keine Gewichtsgrenze von 15 kg angibt, sondern der Wagen auch für größere und schwerere Kinder geeignet ist.

Offroad Kinderwagen – Einige Modelle im Überblick

In diesem Abschnitt möchte ich dir einige Modelle vorstellen, von denen sich zwar nicht alle wirklich als Offroad Kinderwagen eignen, aber sonst prima fürs Joggen in der Stadt sind.

1. Thule Urban Glide 2 Jogging-Buggy

Thule Urban Glide 2 Jogging-Buggy
649,00€
  • Ein leichter All-Terrain-Buggy, perfekt zum Joggen oder Spazierengehen durch die Stadt.
  • Schwenkbares Vorderrad rastet zum Joggen ein.
11/29/2021 07:25 pm GMT

Das ist ein Kinderwagen, der zwar nicht für Offroad-Strecken geeignet ist, aber fürs Joggen in die Stadt alles mitbringt, was es braucht und mehr bietet als viele andere Modelle.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Buggys ist sehr überzeugend, denn er bietet einen tollen Kompromiss zwischen Gewicht und Vielseitigkeit, während das Design nicht nur den Fahrkomfort des Kindes berücksichtigt, sondern auch die Bequemlichkeit der Läuferin oder des Läufers.

Sein geringes Gewicht von nur 11,4 kg macht den Buggy besonders wendig.

Während der Preis vergleichsweise hoch angesetzt ist, lohnt sich die Anschaffung nicht nur aufgrund der hochwertigen Verarbeitung, sondern auch deshalb, weil der Wagen ein Gewicht von 34 kg tragen kann.

Mit dem separat erhältlichen Autositz-Adapter kann dieser Kinderwagen von Geburt an verwendet werden und zwar so lange, bis dein Kind komplett aus der Kinderwagenzeit herausgewachsen ist.

Für die Sicherheit deines Kindes sorgt ein 5-Punkt-Sicherheitsgurt, der mit einem verstellbaren Schrittgurt abgerundet wird, sodass du sicher sein kannst, dass dein Kind während der Fahrt richtig angeschnallt ist.

Außerdem sind die Gurte breit und der Schrittgurt gepolstert, was dafür sorgt, dass er nicht einklemmt und einschneidet.

Die großen Reifen und die gute Federung sorgen für eine besonders reibungslose und geschmeidige Fahrt. Das Vorderrad ist nicht nur schwenkbar, sondern auch feststellbar, damit der Wagen gut in der Spur bleibt.

Der verstellbare Lenker ist mit Schaumstoff überzogen und nach innen gebogen, sodass du eine natürliche Haltung bewahren kannst und deine Armmuskulatur nicht unnötig anspannen musst.

Die Handbremse ist drehbar und somit nicht mit einer Fahrradbremse zu vergleichen, was abruptes und versehentliches Abbremsen verhindert.

Zwar lässt sich der Sportsitz nicht ganz auf 90 Grad aufrichten, dafür aber in eine fast flache Liegeposition einrichten.

Außerdem lässt sich der Sitz in jeder beliebigen Neigung feststellen. Zwar sind die Fußstützen nicht verstellbar, dafür aber gepolstert.

Wenn du diesen Kinderbuggy von Geburt an nutzen möchtest, kannst du das mit der separat erhältlichen Babyschale Thule Urban Glide Bassinet.

Thule Urban Glide Bassinet
203,80€

Einfaches Anbringen und Abnehmen durch Aus und Einrasten

Flach zusammenklappbar für kompakte Aufbewahrung

Überzug zum Schutz gegen Sonne, Wind und Insekten

11/29/2021 07:32 pm GMT

So hast du einen Kinderwagen, den du weiterhin nutzen kannst, wenn dein Kind schon sitzen kann.

Praktisch ist auch der Stauraum unter dem Sitz, der mit einem Reißverschluss verschließbar ist und 5 kg Gewicht tragen kann.

Der Thule Urban Glide 2 lässt sich mit einem Einhand-Faltmechanismus zusammenklappen und verriegelt dabei automatisch.

Zwar ist der Wagen dann nicht freistehend, aber dafür lassen sich die Räder einfach und ohne Werkzeug abnehmen, damit man beim Verstauen noch mehr Platz sparen kann.

Für aktive Eltern in der Stadt und auch für gelegentliche Ausflüge in die Natur ist dieser Kinderbuggy also bestens geeignet.

2. X-lander Kinderwagen X-RUN GRAU Buggy Sportbuggy Sportwagen

X-lander Kinderwagen
419,00€

Für jedes Gelände geeignet: funktioniert in jedem Gelände: Waldwege, Strand, Parkwege, schneebedeckte Straßen, Hügel und auch städtische Straßen.

11/29/2021 07:32 pm GMT

Bester Offroad Kinderwagen – Wenn es öfter in die Natur, in die Berge oder aufs Land gehen soll, du also mit dem Kinderwagen regelmäßig über Stock und Stein unterwegs sein wirst, dann ist der X-lander X-Run empfehlenswert.

Um für größtmögliche Stabilität zu sorgen, hat dieser Buggy nämlich einen festen, nicht schwenkbaren Vorderreifen, der nicht mit Schaumstoff, sondern mit Luft gefüllt ist und dadurch auch besser als andere Reifenarten federt.

Auch die Hinterräder sind Luftreifen, die einen Durchmesser von 16 Zoll haben und sich dadurch wirklich gut für unwegsame Strecken eignen. Zudem sind sie leicht gebogen und ermöglichen dadurch eine stabile Lenkung.

Außerdem lassen sich die Räder mit einem Quick-Release-Mechanismus schnell und einfach abnehmen, sodass der Wagen zusammengeklappt in jeden Kofferraum passt.

Dank seines leichten Gewichts von 11,6 kg lässt sich dieser Buggy nicht nur auf Wald- und Parkwegen, auf Hügeln, am Strand und auf schneebedeckten Straßen gut fahren, sondern auch in der Stadt.

Der Buggy verfügt über eine Handbremse und eine Klingel und ist darüber hinaus mit Seil und Hängesitz ausgestattet, dass mit Bändern am Gestell befestigt wird und dafür sorgt, dass das Kind keine Erschütterungen spürt.

An der Hinterachse verfügt der Wagen über eine Feststellbremse.

Die Schiebestange ist gepolstert und höhenverstellbar und das Sonnendach hat ein Sichtfenster, damit du jederzeit nachsehen kannst, wie es deinem Kind geht.

Der 5-Punkt-Sicherheitsgurt mit Gurtschonern ist dreifach in der Höhe verstellbar und mit einer Schnalle ausgestattet, die das Kind nicht selber öffnen kann. Die Fußstütze kann hochgeklappt werden, damit der Innenraum größer wird.

Der Buggy verfügt auch über einen recht großen Einkaufskorb. Im Lieferumfang sind ein Sicherheitsbügel, ein Moskitonetz und eine Fußabdeckung enthalten.

3. Hauck Kombi Kinderwagen Rapid 3 Plus Trio Set

Hauck Kombi Kinderwagen Rapid 3 Plus Trio Set
419,00€

PRAKTISCH - der Sportwagen lässt sich in Sekundenschnelle klein zusammenklappen; zudem ist er dank Federung und schwenk-und feststellbarem Vorderrad für jedes Gelände geeignet

11/29/2021 07:32 pm GMT

Wenn du auf der Suche nach einem praktischen Kinderwagen bist, der im Lieferumfang alles enthält, was von Geburt an benötigt wird und der sich auf jedem Gelände ziemlich gut anpassen kann, dann ist dieses Modell von Hauck das Richtige für dich.

Das ist nämlich ein Kombikinderwagen, bei dem außer dem Sportaufsatz auch eine Babywanne dabei ist, die für Säuglinge bis 9 kg Gewicht geeignet ist, sowie eine Babyschale Comfort Fix, die auf Sicherheit geprüft ist.

Der Autositz Comfort Fix aus der Gruppe O hat beste Ergebnisse von der Stiftung Warentest bekommen und weist einen schockabsorbierenden Seitenaufprallschutz auf.

Im Auto kannst du ihn mit dem 3-Punkt-Fahrzeuggurt oder auch mit der separat erhältlichen Hauck Isofix-Base befestigen.

Der dreirädige Buggy verfügt über einen Einhand-Falt-Mechanismus, was bedeutet, dass er sich schnell und einfach mit nur einer Hand zusammenfalten lässt.

Das ist praktisch für die Stadt, wenn er in den Kofferraum verstaut werden soll oder wenn es über Treppen und in die öffentlichen Verkehrsmittel gehen soll.

Dabei dient die Entriegelungsschlaufe auch als praktischer Tragegriff. Das Vorderrad ist um 360 Grad schwenkbar und feststellbar, wenn es mal über unebenes Gelände gehen soll.

Zwar hat dieser Buggy keine Lufträder, aber er verfügt über zusätzliche Federung, um Stöße besser auffangen zu können.

Der Schiebegriff ist höhenverstellbar und bietet einen Spielraum von 30 cm, damit er an die Körpergröße angepasst werden kann.

Sowohl die Babywanne als auch die Babyschale kannst du dank des Easy-Fix-Systems schnell und einfach auf das Fahrgestell des Buggys montieren.

Der Sportaufsatz hat eine per Zugband verstellbare Rückenlehne, die sich bis in die Liegeposition einrichten lässt.

Auch die Fußstütze ist verstellbar und kann für mehr Platz in der Liegeposition waagerecht eingestellt werden.

Das Sonnenverdeck kann man weit nach vorne verlängern, sodass ausreichend Schutz vor Sonneneinstrahlung besteht, wobei dir ein Sichtfenster ermöglicht, immer einen Blick auf dein Kind zu werfen.

Am Verdeck gibt es auch eine Tasche, in der du Sachen verstauen kannst. Unter dem Sitz ist auch Stauraum, in dem du Babyutensilien und Einkäufe unterbringen kannst.

Für die Sicherheit deines Kindes sorgt ein 5-Punkt-Gurt, ein Vorderbügel sowie eine beidseitig wirkende Feststellbremse.

Wenn du einen wendigen und preiswerten Kinderwagen suchst, den du vorwiegend in der Stadt nutzen wirst und der alles mitbringen soll, was von Geburt an benötigt wird und mit deinem Kind mitwächst, dann wirst du mit diesem Modell von Hauck zufrieden sein.

Da er über keine Handbremse verfügt und keine Lufträder hat, eignet er sich allerdings nicht sehr gut fürs Joggen und für eine regelmäßige Nutzung auf unebenen Wegen, allerdings kann er bei gelegentlichen Ausflügen in die Natur gut bestehen.

4. Baby Jogger City Elite Kinderwagen

Baby Jogger City Elite Kinderwagen

Flexibler und zuverlässiger Fahrgenuss für Groß und Klein Genießen Sie alle Annehmlichkeiten eines modernen und luxuriösen Kinderwagens

Dieser Kinderwagen ist nicht nur chic und einfach zu manövrieren, sondern sorgt mit seinen mit Schaumstoff und Luft gefüllten Rädern sowie seiner Vorderradfederung dafür, dass es keinen Platten geben kann und Straßenunebenheiten dennoch gut gemeistert werden könne.

Der Schiebegriff lässt sich anpassen und die Feststellbremse ist auch per Hand bedienbar, sodass du beim Joggen die volle Kontrolle behalten kannst.

Das Vorderrad ist schwenkbar und der Wagen somit auch in der Stadt gut nutzbar, lässt sich aber auch feststellen, damit die Fahrt auf längeren und unebenen Strecken angenehm ist.

Dieser Joggster verfügt über ein Einhand-Klapp- und Auto-Lock-System und lässt sich so mühelos zusammenklappen und transportieren.

Das Sonnenverdeck ist nicht nur anpassbar, sondern bietet auch 50+ UV-Sonnenschutz, wobei ein Sichtfenster dafür sorgt, dass du dein Kind stets im Auge behalten kannst.

Der komfortable Sitz hat Belüftungsöffnungen und lässt sich in eine beinahe flache Liegeposition einstellen, wobei ein 5-Punkt-Gurt für höchste Sicherheit während der Fahrt sorgt.

Der Baby Jogger City Elite bietet viel Stauraum, denn sowohl unter als auch hinter dem Sitz können die Babysachen und deine Einkäufe in der Taschenkonsole am Schiebegriff und im Warenkorb unter dem Sitz Platz finden.

Der Wagen wiegt 12 kg und das maximale empfohlene Körpergewicht liegt bei 15 kg. Ab der Geburt ist der Kinderwagen mit der separat erhältlichen Babywanne nutzbar, ansonsten erst, wenn dein Kind bereits selbstständig sitzen kann.

Fürs Joggen in der Stadt, in Parks und für Ausflüge ins Grüne ist dieser Jogger sehr gut geeignet.

Da die Babywanne und anderes Zubehör separat anzuschaffen sind, kann es etwas kostspieliger werden, aber wenn du neben Sicherheit und Fahrkomfort auch aufs Design Wert legst, dann kannst du mit diesem Wagen nichts falsch machen.

5. GOPLUS Kinderwagen, Buggy mit Liegefunktion

GOPLUS Kinderwagen
139,99€

Material: Eisen, Oxford

Geschirrtyp: 5-Punkt Gurt

Artikelgewicht: 13.8 Kilogramm

11/29/2021 07:30 pm GMT

Offroad Kinderwagen Gelände – Wenn du einen Offroad Kinderwagen suchst, mit dem du nicht unbedingt joggen möchtest und der sehr preiswert sein soll, dann hast du mit dem Goplus Baby Stroller das passende Modell gefunden.

Die großen Luftreifen, hinten mit einem Durchmesser von 16 Zoll und vorne von 12 Zoll, die aus verschleißfestem Gummi hergestellt sind, sind für Strand, Park und Natur bestens geeignet.

Das Vorderrad ist um 360 Grad schwenkbar, lässt sich aber auch feststellen.

Dazu ist dein Kind mit einem 5-Punkt-Sicherheitsgurt zusammen mit der abnehmbaren vorderen Ablage mit zwei Flaschenbehältern gut geschützt und auch für dich gibt es eine am Schiebegriff zu befestigende Ablage mit Flaschenbehältern, die sich auch abnehmen lässt.

Das Fahrgestell ist aus pulverbeschichtetem Eisen, das korrosionsbeständig und rostfrei ist und für einen stabilen Halt für ein maximales Körpergewicht von 15 kg sorgt.

Der Überzug ist aus Oxford gefertigt, weich und atmungsaktiv. Der Schiebegriff ist gepolstert, aber nicht verstellbar.

Das Sonnenverdeck lässt sich dreifach verlängern. Dieser Wagen ist zusammenklappbar und hat in diesem Zustand die Maße 56 X 42 X 82 cm.

Unter dem Sitz gibt es einen großzügigen Aufbewahrungskorb.

Zwar ist dieser Stroller nicht fürs Joggen geeignet, da er über keine Handbremse verfügt, und der Lenker nicht höhenverstellbar ist, aber falls du auf der Suche nach einem sehr preiswerten Kinderwagen fürs Land, für den Strand oder die Natur bist, mit dem du oft Spazierenfahren möchtest, dann ist er eine gute Option.

6. COSTWAY Jogger Buggy

COSTWAY Jogger Buggy
148,99€

Material: Eisenrohr + PP + Oxford

Geschirrtyp: 5-Punkt Gurt

11/29/2021 07:29 pm GMT

Auch dieser Buggy ist ähnlich preiswert wie das vorherige vorgestellte Modell und eignet sich auch nicht fürs Joggen, aber sehr wohl für unwegsame Flächen.

Er lässt sich mit einer Hebelbewegung zusammenklappen und auch verriegeln, damit er beim Transport nicht versehentlich wieder aufklappt.

Das Vorderrad hat einen Durchmesser von 40 cm, ist schwenkbar und lässt sich feststellen, und die Hinterräder von 53 cm und sind mit einer einstufigen Feststellbremse ausgestattet.

Achtung, eine Handbremse gibt es nicht.

Die Armlehne dient auch als Tischchen und kann ebenso wie die zwei Becherhalter hinten abgenommen werden.

Der Aufbewahrungskorb unter dem Sitz bietet Stauraum für Babyartikel und Einkäufe bis zu 3 kg.

Das Sonnenverdeck kann in mehrere Positionen eingestellt werden und hat ein Belüftungsfenster mit Klettverschluss, was für Sonnenschutz sorgen soll. Durch das Sichtfenster hast du dein Kind stets im Blick.

Dieser Wagen besteht aus einem Stahlrahmen, sodass er langlebig und stabil sein sollte. Der Kindersitz ist mit einem 5-Punkt-Sicherheitsgurt ausgestattet und gepolstert. Die Fußstütze ist verstellbar.

Der Schiebegriff ist leider nicht verstellbar, auch wenn er ergonomisch geformt, breit und rutschfest ist.

Auch wenn der Hersteller angibt, dass dieser Kinderwagen von Geburt an verwendbar ist, wirst du feststellen, dass dein Kind erstmal gelernt haben muss, selbstständig zu sitzen, bevor es mit der Fahrt losgehen kann.

7. HOMCOM 2 in1 Jogger Kinderanhänger

HOMCOM 2 in1 Jogger Kinderanhänger
  • Artikelgewicht: 17.8 Kilogramm
  • Artikelmaße L x B x H: 122 x 83 x 105 cm

Der HOMCOM Fahrradanhänger eignet sich toll für Spaziergänge, Einkaufsfahrten, fürs Joggen und für Radtouren. Das Besondere an diesem Anhänger ist seine 2 in 1 Funktion.

Ohne komplizierte Umbauten und ohne Werkzeug kannst du aus dem Fahrradanhänger mit mitgelieferter Kupplung einen schiebbarer Jogger machen.

Das Vorderrad ist leichtgängig und hat einen Durchmesser von 12 Zoll, während die Hinterräder jeweils 20 Zoll breit sind. Für eine bessere Sichtbarkeit sind an der Vorder- und Rückseite und an den Felgen Reflektoren angebracht.

Die Luftbereifung sowie die voll gefederte Hinterachse sorgen dafür, dass die Kinder, denn der Anhänger bietet Platz für zwei ab 18 Monaten, sicher und bequem auch über holpriges Gelände transportiert werden können.

Zudem gibt es für die Sicherheit 5-Punkt-Gurte.

Auch ein Wimpel und sechs Reflektoren tragen zur Sicherheit im Verkehr bei, während Regenschutz und Fliegengitter die Kinder vor Wind und Regen und vor Insekten schützen.

Die Feststellbremse lässt sich am Schiebegriff bedienen, weshalb der zwar 17,8 kg schwere Anhänger dennoch auch ein sicherer Jogger ist.

Es gibt auch einen Laderaum, in dem du Sachen verstauen kannst. Der Kinderanhänger kann ein maximales Gewicht von insgesamt 40 kg tragen. Außerdem ist der Anhänger platzsparend zusammenklappbar.

Wenn du also zwei Kleinkinder hast und du lieber mit dem Fahrrad als mit dem Auto unterwegs bist und dazu auch noch gerne joggen gehst, dann vereint dieses Modell für dich alle Vorteile und deine Kinder und du kommt ganz auf eure Kosten.

Abschließende Gedanken

Baby in warmer Jacke und Hut, die im modernen Kinderwagen auf einem Spaziergang in einem Park sitzen

Der Journalist einer Lokalzeitung und seinerzeit frischgebackene Papa, Phil Baechler, hat sich 1984 darum gekümmert, mehr Zeit mit seinem Sohn verbringen zu können, ohne dabei aufs Joggen als sein Lieblingshobby verzichten zu müssen.

Er verstand, dass die herkömmlichen Reifen am Kinderwagen auf den Feldwegen, auf denen er regelmäßig unterwegs war, nicht bestehen und Schaden nehmen können, weshalb er auf die Idee kam, sie mit Fahrradreifen zu ersetzen.

So wurde bei der Suche nach dem richtigen Design und einem robusten Rahmen der dreirädrige Baby Jogger entwickelt.

In diesem Beitrag habe ich dir erklärt, auf welche Kriterien du achten solltest, wenn du nach einem Offroad Kinderwagen oder auch nach einem Jogger für die Stadt suchst.

Es ist übrigens ratsam, dass du dich so frühzeitig wie möglich auf die Suche nach einem geeigneten Kinderwagen machst, der den Ansprüchen deiner Familie gerecht wird.

Ich habe dir insgesamt sieben Produkte vorgestellt, die du bequem über Amazon kaufen kannst.

Auf dem Kinderwagenmarkt gibt es aber noch andere Marken, die sich hervorheben und deren Produkte du im Fachhandel suchen kannst, wie beispielsweise ABC Design, TFK, Joie, Hartan usw.

Achte darauf, dass der Kinderwagen über eine Handbremse verfügen sollte, falls du ihn fürs Joggen nutzen möchtest, und dass er Lufträder hat, wenn du ihn größtenteils auf ländlichen und hügeligen Gebieten nutzen wirst.

Falls für dich und deinen Partner auch Vintage-Modelle infrage kommen, dann kannst du hier eine Auswahl an Produkten finden, die für euch interessant sein könnten.

Außerdem habe ich in einem anderen Beitrag für dich einige Tipps für Ausflüge mit Baby.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und bei der Fahrt mit dem gewünschten Kinderwagen!

Gefällt dir dieser Post? Bitte teile ihn oder pinne ihn für später. Du kannst auch am Laufenden bleiben und uns auf Instagram und Pinterest folgen.Offroad Kinderwagen – Sportlich über Stock und Stein Pinterest