Skip to Content

Ein Blick Auf Japanische Jungennamen Und Ihre Bedeutung

Ein Blick Auf Japanische Jungennamen Und Ihre Bedeutung

Suchst du nach einem süßen japanischen Jungennamen für deinen kleinen Racker?

Hier findest du einzigartige und coole japanische Jungennamen, die modern klingen.

Denn die Namenswahl für ein Baby ist gar keine leichte Aufgabe.

Ein bedeutungsvoller Name spiegelt nicht nur das Kind, sondern auch die Eltern wider.

Es kursieren viele interessante und moderne Vornamen für Mädchen und Jungs und so manche Namen aus aller Herren Länder haben bei uns bereits Einzug gehalten.

So klingen nordische Vornamen sowie italienische Vornamen für Mädchen und Jungs bei uns heimisch und alltäglich und viele beliebte Jungennamen und Mädchennamen werden immer wieder von Eltern für ihre Babys ausgewählt, so kann man eine Mia, Hannah oder einen Ben und Noah fast in jeder Kindergruppe finden.

Ein Grund mehr, um dein kleines Kerlchen in der Gruppe hervorstechen zu lassen und sich im Land der aufgehenden Sonne nach einem Vornamen umzuschauen.

Dank Animes und Mangas schleichen sich japanische Mädchennamen sowie Jungennamen immer mehr in unseren Alltag ein, so ist es nicht selten, dass Eltern genau in diesem Land nach Namensinspirationen suchen.

niedliche japanische Baby Junge lächelnd, während auf dem Bett liegend

Eine Sache ist jedoch wenigen bewusst, die man bei der Suche nach einem Jungen- oder Mädchennamen im Fernen Osten berücksichtigen sollte, ist, dass japanische Namen aufgrund der unterschiedlichen Zeichenstrukturen (Kanji) in der japanischen Sprache mehrere Bedeutungen haben können.

Ebenfalls ist interessant, dass die Silbenanzahl im jeweiligen Namen ebenfalls eine Bedeutung verbirgt, und zwar den Status oder die Herkunft.

So deuten japanische Vornamen mit einer Silbe auf niedrige Herkunft, wogegen Vornamen mit 3 Silben zum Beispiel die Bedeutung “edel” oder “adelig” in sich bergen.

Was noch interessant bei der Namenssuche generell zu beobachten ist, dass zum Beispiel ein Name auf Japanisch eine ganz andere Bedeutung als in einer anderen Sprache hat.

So findet man unter japanischen Mädchennamen und Jungennamen Namen, die auch in anderen Sprachen vorhanden sind, die aber eine ganz andere Bedeutung tragen.

Der Jungenname “Mika” zum Beispiel, aus dem nordischen kommend, bedeutet “Wer ist wie Gott”, vom Indianischen interpretiert bedeutet dieser Name “intelligenter Waschbär” und in Japan trägt er die Bedeutung “der Neumond”.

Vorschriften bei der Namenswahl

junge Frau hält ihr süßes Baby Sohn in den Armen

Was die Namensgebung betrifft, hat jedes Land ihr eigenes Gesetz. Manche Länder lassen bei der Namenswahl den Eltern viel Freiheit, während andere strenger sind und mit Gesetzen und Vorschriften genaue Regeln bei der Namenssuche vorgeben.

Es gibt sogar Länder, wo die Eltern einen Namen aus einer akzeptierten Namensliste heraussuchen müssen.

In Deutschland ist es zwar nicht so extrem, doch auch bei uns gibt es bestimmte Vorschriften bei der Namensgebung.

Wobei die Vorschriften nicht hundertprozentig eindeutig sind und jedes Standesamt es einzeln und nach eigenen Richtlinien behandelt.

Bei uns muss ein Vorname als solcher erkennbar sein und dank Doppelnamen muss man sich nicht gleich vom ausgewählten Namen trennen.

Der vom Standesamt abgelehnte Vorname kann nämlich als Zweitname vergeben werden.

Doch nicht nur das Gesetz sollte man bei der Namenssuche beachten, auch die japanische Kultur ist etwas, worüber man sich ein bisschen informieren sollte.

Japanische Vornamen sind bei uns dank Manga und Anime immer beliebter.

Dinge aus der japanischen Kultur sind bei uns wegen ihrer Ästhetik willkommen und werden als eine Art “Accessoire” behandelt.

Der kulturelle Wert jedoch geht bei vielen Dingen verloren. Um das zu verhindern, ist es am besten, wenn du und dein Partner mit jemandem, der aus Japan stammt, über die Namenswahl sprecht und nach seiner Meinung fragt.

So bekommst du nicht nur eine Einsicht in die japanische Kultur, sondern erfährst auch mehr über den Namen, den du deinem Baby geben möchtest.

Vielleicht hat der japanische Vorname, der dir gefällt, eine negative Bedeutung oder Assoziation.

Und etwas Negatives möchtest du bestimmt nicht deinem kleinen Buben aufhalsen.

Denn andere Kinder und die Welt um uns sind nicht immer freundlich gestimmt, sodass dein Kind möglicherweise zukünftig mit dem Namen Probleme haben könnte.

Interessante Fakten über japanische Vornamen

Baby Junge in Windeln auf dem Bauch liegend

Alle japanischen Vornamen haben eine Bedeutung, viele davon haben dank der Kanji auch mehrere Bedeutungen und werden verschieden interpretiert.

In Japan wird auf die Bedeutung des Namens viel Wert gelegt und die Bedeutung ist auch das, was Japaner und Japanerinnen bei der Namensgebung inspiriert.

Wie schon erwähnt, spielt die Silbenzahl bei japanischen Vornamen eine große Rolle.

Die gängigen japanischen Namen sind aus ein, zwei oder drei Silben zusammengesetzt.

Je mehr Silben, desto “edler” der Name, also kein Wunder, dass die Anzahl der Silben die Namenswahl in Japan beeinflusst.

Noch eine Falle für uns Europäer ist die Tatsache, dass japanische Vornamen nicht wie unsere Namen gebildet werden und japanische Namensendungen meist auch das Geschlecht nicht verraten.

Bei uns enden die Jungennamen meist mit Konsonanten, wogegen japanische Jungennamen die Endungen -o oder -a ebenfalls haben.

Darüber hinaus spielt für Japaner nicht nur der Vorname eine große Rolle, sondern auch der Nachname und die beiden Namen zusammen sollten möglichst klangvoll sein und eine tiefe und vor allem schöne Bedeutung haben.

Japanische Vornamen sind meist aus 1-3 Schriftzeichen, den sogenannten Kanji-Zeichen zusammengesetzt, wobei jedes einzelne Kanji-Zeichen seine eigene Bedeutung hat.

Die große Auswahl an Schreibweisen ermöglicht den Japanern eine noch breitere Auswahl an Namen und Bedeutungen.

So können Eltern dem Kind mit seinem Vornamen ganz bewusst eine schöne Bedeutung schenken und ihm bestimmte positive Tugenden mit auf den Lebensweg geben.

Eine weitere Besonderheit ist die Aussprache japanischer Vornamen.

Denn jedes Kanji kann verschieden betont werden, sodass es mehrere Möglichkeiten gibt, einen japanischen Vornamen auszusprechen.

Obwohl man sich über die Herkunft des Namens und seine Bedeutung gut informieren sollte, ist eigentlich der Klang und die Individualität des Namens das, was viele Eltern anzieht.

Denn nicht nur in Japan sollte der Name schön und klangvoll sein, auch bei uns ist der klangliche Aspekt meist das einzige Kriterium bei der Namensgabe, wobei die Herkunft und Bedeutung in den Hintergrund geraten.

Beliebte und schöne japanische Jungennamen

süßer kleiner Junge kaut auf seiner Hand

Japanische Jungennamen verweisen meist auf Werte wie Stärke, Männlichkeit und Stolz, wobei japanische Mädchennamen auf Eigenschaften ästhetischer Assoziationen wie Sonne, Schönheit und Blumen anlehnen.

So sind traditionelle japanische Namen für Mädchen:

Aiko – “Kind der Liebe”

Aya – “gewobene Seide”

Cho – “der Schmetterling”

Haruko – “das Frühlingskind”

Kazumi – “die Schönheit”

Beliebte, traditionelle und schöne japanische Jungennamen sind:

Katsuro – “siegreicher Sohn”

Naoki – “ehrenwert”

Takashi – “der Respekt” oder “die Überlegenheit”

Obwohl es in Japan durchaus geschlechtsspezifische Werte bei Vornamen gibt, gibt es auch solche, die als unisex gelten und entweder männlich oder weiblich sein können, wie zum Beispiel:

Aki – “der Herbst”

Yoshi – “die Güte” oder “das Glück”

Und zu guter Letzt gibt es sogar japanische Namen ohne Bedeutung wie der japanische Mädchenname -Nanashi-, der als “ohne Name” interpretiert wird.

Japanische Jungennamen mit Bedeutung

glücklicher kleiner Junge spielt mit Spielzeug auf dem Boden

Damit du dich zwischen den vielen Babynamen nicht verirrst, möchte ich dir bei der Suche des perfekten Vornamens für dein Baby helfen.

Ich weiß nicht, ob sich hier ein Jungenname verbirgt, der dich erobern wird, doch egal welcher japanischer Name dich letztendlich fesselt, bin ich mir sicher, dass es ein ganz besonderer sein wird.

Hier sind meine Vorschläge für japanische Jungennamen mit Bedeutung:

• Aito

Bedeutung: “das Meer” oder “der Ozean”

• Akatsuki

Bedeutung: “roter Mond” oder “die Morgendämmerung”

• Akio

Bedeutung: “heller Mann”, “männlich” oder “der Held”

• Akira

Bedeutung: “Mann des Herbsts”, “fröhliches Kind”, “Kind der Liebe” oder “leuchtendes Kind”

• Akito

Bedeutung: “hell”

• Benjiro

Bedeutung: “genießt den Frieden”

• Chibi

Bedeutung: “kleine Person” oder “kleines Kind”

• Chiko

Bedeutung: “ein Versprechen”

• Dai

Bedeutung: “ein strahlendes Individuum”

• Daichi

Bedeutung: “von der Erde” oder “groß”

neugieriges Baby Junge krabbeln auf dem Boden

• Daiki

Bedeutung: “hell leuchtend”

• Daisuke

Bedeutung: “großartig” oder “groß”

• Eita

Bedeutung: “der Kristall”

• Enmei

Bedeutung: “heller Kreis” oder “lebenserhaltend”

• Fumihiro

Bedeutung: Bezieht sich auf eine umfassende “Verurteilung”

• Goku

Bedeutung: “der Leere bewusst”

• Hakaku

Bedeutung: “weißer Kranich”

• Haru

Bedeutung: “der Frühling” oder “geboren im Frühling”

• Haruki

Bedeutung: “hell strahlen” oder “intelligent”

• Haruma

Bedeutung: “bahnbrechend”

• Haruto

Bedeutung: “die Sonne”, “steigen” oder “hochfliegen”

• Hayato

Bedeutung: “der Falke” oder “der Falkenmensch”

süßes Baby lächelnd im Autositz

• Hideaki

Bedeutung: “hell” oder “großartig”

• Hinata

Bedeutung: “der Sonne zugewandt”

• Hiro

Bedeutung: “großzügig” oder “breit”

• Hiroshi

Bedeutung: “großzügig”

• Hiroto

Bedeutung: “weit fliegen” oder “großer Flug”

• Ichiro

Bedeutung: “Erster Sohn”

• Isamu

Bedeutung: “der Mut” oder “die Tapferkeit”

• Itsuki

Bedeutung: “der Holzbaum”

• Izumi

Bedeutung: “der Frühling”

• Jiro

Bedeutung: “zweiter Sohn”

• Kaito

Bedeutung: “der Meisterdieb”

• Kano

Bedeutung: “der Wassergott”

süßer kleiner Junge streichelt seinen Hund im Gras

• Kazue

Bedeutung: “der Segen”

• Kazuki

Bedeutung: “der Frieden”

• Kazuya

Bedeutung: “der Frieden” oder “die Ruhe”

• Kenichi

Bedeutung: “starker Erstgeborener”

• Kenji

Bedeutung: “das Studium”

• Kenta

Bedeutung: “gesund”, “die Gesundheit”, “großartig” oder “groß”

• Kento

Bedeutung: “die Heilung für Traurigkeit” oder “das Glück”

• Kenzo

Bedeutung: “der Weise”

• Kichiro

Bedeutung: “glücklicher Sohn”

• Kohei

Bedeutung: “flach” oder “breit”

• Kohi

Bedeutung: “Kleiner”

• Kosuke

Bedeutung: “die aufgehende Sonne”

Mutter füttert ihr kleines Baby Sohn mit Löffel

• Kota

Bedeutung: “dunkelhäutig”

• Kouki

Bedeutung: “die Hoffnung” oder “die Fröhlichkeit”

• Kyo

Bedeutung: “das Dorf”

• Makoto

Bedeutung: “ehrlich”

• Masao

Bedeutung: “die Gerechtigkeit” oder “rechtschaffender Mann”

• Masuyo

Bedeutung: “die Welt vergrößern”

• Matsu

Bedeutung: “der Kieferbaum”

• Miki

Bedeutung: “der Stamm” oder “der Baumstamm”

• Minato

Bedeutung: “der Hafen”

• Namiko

Bedeutung: “ein Kind der Wellen” oder “ein Surfkind”

• Naoki

Bedeutung: “ehrenwerte und ehrliche Haut”

• Naruto

Bedeutung: “stark” oder “die verborgene Kraft”

niedlichen Baby Bos auf dem Bett liegend mit Teddybär Spielzeug

• Natsu

Bedeutung: “im Sommer geboren”

• Orochi

Bedeutung: “große Schlange”

• Raden

Bedeutung: “Gott des Donners”

• Ren

Bedeutung: “der Lotus”

• Riku

Bedeutung: “die Erde” oder “das Land”

• Rio

Bedeutung: “Einer, der wie der Fluss ist”

• Ryo

Bedeutung: “erfrischend” oder “kühl”

• Ryoma

Bedeutung: “der Drache” oder “das Pferd”

• Ryu

Bedeutung: “der Drache”

• Saburo

Bedeutung: “dritter Sohn”

• Sakura

Bedeutung: “die Kirschblüte”

• Satoshi

Bedeutung: “intelligent” oder “scharfsinnig”

glücklicher kleiner Junge spielt Schlagzeug auf der Couch

• Seki

Bedeutung: “erstaunlich”

• Shin

Bedeutung: “die Realität” oder “die Wahrheit”

• Shiro

Bedeutung: “die vier Söhne”

• Sho

Bedeutung: “hochfliegen” oder “fliegen”

• Shohei

Bedeutung: “der Respekt”

• Shota

Bedeutung: “der Wohlstand” oder “groß”

• Shouta

Bedeutung: “hoch fliegen”

• Shun

Bedeutung: “die Geschwindigkeit”

• Sora

Bedeutung: “der Himmel”

• Sota

Bedeutung: “plötzlich” oder “reibungslos”

• Souta

Bedeutung: “plötzlich” oder “reibungslos”

• Tadaaki

Bedeutung: “treues Licht”

lächelndes Baby auf der weißen Matte liegend

• Tadashi

Bedeutung: “nobel”

• Taiki

Bedeutung: “großes Leuchten” oder “großer Glanz”

• Taishi

Bedeutung: “der Ehrgeiz”

• Takashi

Bedeutung: “groß”

• Takeo

Bedeutung: “der Held” oder “der Ehrenmann”

• Takeru

Bedeutung: “heftiger Krieger” oder “heftig”

• Takeshi

Bedeutung: “stark wie ein Baumstamm”

• Taki

Bedeutung: “der Wasserfall”

• Takibi

Bedeutung: “das Feuer”

• Takumi

Bedeutung: “Mann des Ozeans”

• Takuya

Bedeutung: “die Unterstützung”

• Taro

Bedeutung: “der Erstgeborene”

süßes Baby mit Schafsmütze auf dem Bett

• Tatsuo

Bedeutung: “männlicher Drache”

• Tatsuya

Bedeutung: “der Drache” oder “gute Gesundheit”

• Teshi

Bedeutung: “der Engel” oder “die Flügel”

• Tomo

Bedeutung: “intelligent” oder “der Weise”

• Toshiro

Bedeutung: “talentiert” oder “intelligent”

• Yamato

Bedeutung: “große Harmonie”

• Yasuo

Bedeutung: “friedlicher Sohn”

• Yoshi

Bedeutung: “die Güte” oder “das Glück”

• Youta

Bedeutung: “großes Sonnenlicht”

• Yuki

Bedeutung: “gesegnet” oder “der Schnee”

• Yuma

Bedeutung: “die Ehrlichkeit” oder “das Glück”

• Yuri

Bedeutung: “zuhören”

• Yusei

Bedeutung: “der Planet”

• Yuuto

Bedeutung: “die Sanftmut” oder “die Überlegenheit”

Abschließende Gedanken

Mutter hält süßen lachenden Baby-Sohn

Liebe Mama, ich hoffe, ich habe dir ein bisschen auf die Sprünge helfen können und deine Liste mit Babynamen ein wenig verkürzt.

Wie du ja bestimmt schon bemerkt hast, gibt es wirklich viele wunderschöne japanische Vornamen, die nicht nur klangvoll sind, sondern ebenfalls eine wunderschöne Bedeutung tragen.

Ich bin mir sicher, dass auch du deinem kleinen Sohn nur Gutes mit ins Leben geben möchtest, so auch einen schönen Namen mit positiven Konnotationen.

Vielleicht schwirrt dir ein Jungenname schon in Gedanken herum und ich habe dich in die richtige Richtung stupsen können, sodass du es wagst.

Ausgefallene und interessante Namen sind heutzutage sehr beliebt und wenn es ein Name schafft, den krallen des Standesamts auszuweichen, dann steht ihm auch nichts im Wege.

Früher konnte man anhand eines Namens wirklich viel von vornherein über jemanden wissen, Herkunft, Religion usw. doch heute sind der Namensgebung “nahezu” keine Grenzen gesetzt, sodass man einen Markus oder Paul überall auf der Welt finden kann und bei uns ist ein Hiro, Miki oder Taki auch nicht mehr so fremd klingend.

Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß bei der Suche und dass du den schönsten Namen für dein kleines Kerlchen findest, mit dem er sein Leben lang zufrieden sein wird.

Gefällt dir dieser Post? Bitte teile ihn oder pinne ihn für später. Du kannst auch am Laufenden bleiben und uns auf Instagram und Pinterest folgen.Ein Blick Auf Japanische Jungennamen Und Ihre Bedeutung Pinterest