Skip to Content

Türhopser – Die Besten Türschaukeln Für Babys Im Überblick

Türhopser – Die Besten Türschaukeln Für Babys Im Überblick

Wenn es um Babyausstattung geht, sind wir Mamas oft überfragt. Denn wir alle wollen nur das Beste für unsere Kinder und am besten auch etwas, was sie bei ihrer Entwicklung unterstützt.

In diesem Beitrag nehmen wir Türhopser unter die Lupe.

Egal, ob du dir gerade überlegst, dein Kind zu überraschen oder nach einem Geburtstagsgeschenk für das Kind deiner Freundin suchst.

Es gibt wirklich eine überwältigende Auswahl an Kinderspielzeug und anderen Produkten, die die kindliche Entwicklung beim Sitzen, Stehen oder Gehen unterstützen sollen – von Spielzeugen mit Lernwert bis hin zu Türhopsern.

Um das perfekte Geburtstagsgeschenk zu finden, klicke einfach auf das entsprechende Alter 1-Jährige, 2-Jährige oder 3-Jährige und schon landest du bei meinen Beiträgen über sinnvolle Geschenke für Kinder, die ihre Entwicklung unterstützen.

Ich hoffe, dass du ein entsprechendes Spielzeug oder Geschenk dort findest, denn Spielzeuge können sehr teuer sein und abgesehen davon scheint es auch eine Menge Verwirrung darüber zu geben, wie nützlich sie sind oder ob sie tatsächlich dem Kind schaden.

Mein folgender Beitrag über Türhopser sollte dir ebenfalls nur als eine Anleitung dienen und nicht als Vorgabe, was gut für Kinder ist.

Ich persönlich befürworte keine bestimmte Türschaukel noch rate ich von einer ab.

Ich möchte lediglich versuchen, dir eine Einsicht zu verschaffen, damit du deine Entscheidung über ein gewisses Produkt, wie in diesem Fall den Türhopser, einfacher treffen kannst.

Bitte beachte auch, dass meine Ratschläge über bestimmtes Kinderspielzeug möglicherweise nicht für Kinder mit Entwicklungsproblemen geeignet sind.

Um zu verstehen, wie sich eine Türschaukel auf die Entwicklung und die Haltung deines Kindes auswirken könnte, müsstest du zunächst verstehen, wie sich dein Baby von einem völlig von dir abhängenden neugeborenen zu einem selbstständigen Kind entwickelt.

Wenn dein Baby auf die Welt kommt, ist es nicht in der Lage, sich selbstständig fortzubewegen. Sein Gehirn und sein Körper sind noch unreif und es braucht Zeit und Übung, sodass es sich an die Umwelt gewöhnt.

Bei neugeborenen Babys sind die Bewegungen Reflexe, die ihm als Schutz beim Überleben dienen.

Für ein Baby ist es essenziell die Freiheit zu haben, seinen Bewegungsdrang zu stillen und es braucht auch verschiedene Stimulationen in verschiedenen Positionen, um herausfinden zu können, welche Bewegungsmuster sinnvoll und ihm hilfreich sind.

Babys erkunden ihre Möglichkeiten am besten am Bauch liegend, sitzend oder auf dem Rücken liegend und im Laufe der Zeit lernt dein Baby diese Bewegungen zu kontrollieren und verfeinert sie, während es die willkürliche Kontrolle über seine Muskeln und Bewegungen übernimmt.

Die kindliche Entwicklung ist ein Prozess und jede Phase lehrt dein Baby neue und wichtige Fähigkeiten, die ihm bei der nächsten Phase hilfreich sein werden, denn jede Stufe muss gemeistert werden, bevor die nächste Stufe erreicht werden kann.

Spielzeug mit Lernwert und Babyausstattung, die deinem Baby ermöglichen, sich frei zu entwickeln und es dabei unterstützt, sind am besten.

Im folgenden Beitrag möchte ich dir helfen, den besten Türhopser mal aus der Nähe zu betrachten, sodass du den bestgeeignetsten Babyhopser für deinen kleinen Nachwuchs findest.

Türhopser erstaunen viele Eltern gleich nach dem ersten Testen des bestimmten Türhopsers, denn es ist kinderleicht, sie zu bedienen und alles, was du tun brauchst, ist dein Baby in den Hopser zu setzen und schon beginnt der Spielspaß und dein Baby wird voller Vergnügen hopsen.

Doch sind Türhopser schädlich für dich und dein Baby oder kannst du deinem Kind dieses Vergnügen gönnen? Das möchten wir im Folgenden herausfinden.

Denn keine Babyausstattung sollte dazu dienen, dein Baby ohne Aufsicht zu lassen oder es darin schlafen zu lassen.

Was ist ein Türhopser?

baby Türhopser

Türhopser, Baby-Türhopser, Baby-Türschaukel, Türschaukel oder Babywippe, egal, wie man sie nennt, sind freistehende erhöhte Sitze, auf denen ein Kleinkind in einem halb zurückgelehnten Winkel sitzen kann.

Sie sind im Grunde genommen bewegliche Sitzvorrichtungen für Babys, die es Erwachsenen und Geschwistern erleichtern, mit dem Baby zu interagieren, während sie nach Herzenslust hopsen.

Türhopser und Wippen sind spezielle Sitzvorrichtungen, die mithilfe von elastischen Bändern direkt am Türrahmen befestigt werden und hängen.

Sie ermöglichen Eltern, die Hände freizubekommen und erleichtern dem Kind zu hopsen oder zu strampeln.

Sie können auch eine beruhigende Wirkung auf das Baby haben, ein Schreibaby beruhigen oder sogar einschläfern.

Doch ACHTUNG, wenn diese Babyhopser falsch verwendet werden, können sie gefährlich sein – und leider ist der unsichere Umgang mit Türhopsern weitverbreitet.

Alles beginnt mit dem Winkel. Viele Babyschaukeln und Babyhopser positionieren das Baby zwischen 30 und 45 Grad von der Vertikalen, was für Neugeborene nicht gut ist, denn bei den Türhopsern lagert sich das Gewicht des Babys auf den Po.

Je jünger Babys sind, desto geringer ist ihr Ruhemuskeltonus, was ein größeres Risiko bedeutet, dass der Kopf nach vorne kippt und die Atemwege verstopft werden.

Beim Kauf solltest du beachten einen Türhopser mit höherem Sitz zu kaufen und zu schauen, dass er mit Sicherheitsgurten ausgestattet ist, um zu verhindern, dass dein Baby herausfällt.

Denn auch, wenn Türhopser viel Spaß versprechen, sollte die Sicherheit deines Babys noch immer an erster Stelle sein.

Türhopser für Babys schädlich oder sinnvoll?

Kleines Mädchen springt

Um das schon vorab zu klären, kein Babyspielzeug ist vollkommen sicher für dein Baby, wenn es nicht altersgerecht ist oder wenn es nicht richtig angewendet wird. So ist es auch mit dem Babyhopser.

Im Internet kursieren viele Geschichten darüber, wie sich Babys mit Türhopsern verletzen können, aber das können sie auch mit anderem Babyspielzeug, vor allem wenn sie ohne Aufsicht spielen und ich persönlich kann solche Horrorgeschichten nicht bestätigen.

Wenn du dich für den Kauf eines Türhopsers entscheidest, dann solltest du ihn nicht wahllos einsetzten, sondern nur unter Aufsicht und ein paar Empfehlungen der Fachleute könnten bei der Handhabung ebenfalls von Nutzen sein.

Denn ein Babyhopser bietet Vergnügen und Spaß, doch auch ein gewisses Risiko und unbeaufsichtigtes Spielen vergrößert das Unfallrisiko aus dem Hopser herauszufallen oder gegen den Türrahmen zu stoßen.

Alle Fachleute warnen davor, das Kind nicht über einen längeren Zeitraum in einem Babyhopser sowie in einer Babywippe, einem Babysitz zu lassen oder Hochstühle mit einem Türhopser zu ersetzen.

Denn das Hopsen, obwohl es Spaß macht, ist keine natürliche Bewegung.

Das Hopsen imitiert nicht das Springen und beim Hopsen werden die Muskeln oder die Knochen natürlich belastet.

Ein Türhopser ist keine Dauerlösung, um deine Hände freizubekommen, er ist eher eine Abwechslung mit Spielspaß.

Die unnatürliche Haltung in einer Babyschale, Babywippe oder einem Babyhopser über einen längeren Zeitraum kann sich negativ auf die Entwicklung des Babys auswirken.

Da Babys in einem Türhopser auf den Zehenspitzen stehen, kann diese auch nicht als Lauflernhilfe eingesetzt werden.

Falls du bemerkst, dass dein Baby sich irgendwelche falschen Bewegungsmuster oder andere unnatürliche Angewohnheiten hat wie das Beugen des Kopfes nach vorne, dann solltest du auf jeden Fall eingreifen, um Verletzungen zu verhindern.

Der Sicherheitsgurt wird dein Baby durchaus vor dem Herausfallen schützen, doch wenn er zu eng anliegt, dann besteht die Gefahr, dass die Atmung deines Babys beeinträchtigt wird.

Ein Türhopser dient auch nicht zum Füttern und ersetzt keinen Hochstuhl, es kann sein, dass sich der Reflux in dieser Haltung sogar verschlimmert.

Türhopser JA oder NEIN

Baby spielt in Tuerhopser

Vorteile von Türhopsern

• Sie bieten dem Kind viel Bewegungsfreiheit.

• Sie lassen sich im Haus überall mithilfe der Türrahmenklemme oder einer anderen Halterung am Türrahmen einfach anbringen.

• Dein Kind kann darin selbstständig ohne Hilfe hopsen.

• Sie sind pflegeleicht und hygienisch und lassen sich leicht abwaschen.

• Während dein Kind mit hopsen beschäftigt ist, hast du die Hände frei, um mit ihm auf eine andere Art und Weise zu interagieren.

Nachteile von Türhopsern

• Bei falscher Installation besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr.

• Du kannst das Kind nicht unbeaufsichtigt lassen.

• Dient nicht als Lauflernhilfe und unterstützt dein Kind nicht beim Laufen lernen.

Türhopser – ab wann?

Baby hüpft in einem Babypullover

Ab wann ein Türhopser bei euch im Einsatz sein darf, musst du selbst einschätzen. Der Türhopser ist nicht für Kinder geeignet, die das aufrechte Sitzen noch nicht erlernt haben.

Den Herstellern nach sind die meisten Türhopser für Babys ab 10 Monaten geeignet.

Doch es kann gut möglich sein, dass dein Baby diesen Meilenstein früher oder später gemeistert hat.

Du solltest ebenfalls die Tragekraft des Babyhopsers beachten, denn der Hopser ist nur bis zu einem bestimmten Gewicht belastbar und bietet die versprochene Sicherheit nur bis zu dieser Belastung.

Die Sicherheitsgurte sollten sich ebenfalls verstellen lassen, denn wenn der Sicherheitsgurt fix ist, kann der Türhopser auch nicht mit dem Kind mitwachsen.

Kurz gesagt, wenn dein Baby reinpasst, die Tragekraft nicht überschritten wird und es selbstständig sitzen kann, dann ist es der richtige Zeitpunkt für den Hopser zum Einsatz zu kommen.

Was du beim Kauf eines Türhopsers beachten solltest!

ernstes Baby in Tuerhopser

Beim Kauf eines Türhopsers solltest du beachten, aus welchem Material er hergestellt ist und ob die Konstruktion robust und widerstandsfähig ist und ob sich die Sitzvorrichtung mithilfe einer Türrahmenklemme einfach am Türrahmen befestigen lässt.

Hochwertig verarbeitete Türhopser sind eine Kombination aus angenehmen Polstern und einer sicheren Schale.

Wichtig ist es ebenfalls zu beachten, ob der Türhopser der Größe deines Kindes entspricht und ob er auf die Größe deines Kindes verstellbar ist.

Darüber hinaus sollten die Sitzpolster abnehmbar und Maschinenwaschbar sein, sodass der Türhopser auch nach einem kleineren “Unfall” einsetzbar ist.

Die meisten Türhopser sind mehrfarbig und die Auswahl an Designs ist endlos.

Doch lass dich nicht von den Farben der Kindersitze verführen, sondern achte darauf, dass der Türhopser hochwertig verarbeitet, stabil und sicher für dein Baby ist und dass die Handhabung nicht zu kompliziert ist.

Denn erst, wenn du sicher sein kannst, dass du es richtig montieren kannst und dass er deinem Baby ausreichend Sicherheit bietet, kann ein Türhopser auch im Alltag eine Erleichterung sein und dem Baby viel Spielspaß bieten.

Du solltest auch das Gesamtgewicht des Türhopsers beachten, denn samt dem Baby ist das schon eine Belastung für deine Türrahmen, die diesem Gewicht vielleicht nicht standhalten können.

Doch keine Sorge, die meisten Hersteller machen sich Gedanken darüber und ermöglichen eine Kombination aller Vorteile miteinander.

Angenehme Sicherheitsgurte, die das Kind in einer angenehmen doch sicheren Sitzposition halten und dabei genügend Luftzirkulation ermöglichen und das Schwitzen verhindern, versprechen alle.

Während du deine Hände für wenige Minuten freihast, wird dein Kind das Gefühl haben zu schweben, während es voller Freude herumspringt, schaukelt oder hopst.

Hier sind einige Modelle der angesagtesten Türhopser im Überblick:

1. Türhopser Baby

Türhopser Baby

Image via Amazon

Obwohl Türhopser keine Lauflernhilfen sind, unterstützen sie trotzdem andere motorische Fähigkeiten wie die Koordination, das Rhythmusgefühl sowie das Gleichgewicht und stärken die Muskeln.

Dieser Türhopser fürs Baby ist laut Hersteller ab 6 Monaten geeignet.

Er lässt sich leicht bedienen und die Sitzfläche ist wissenschaftlich designt worden, um die Wirbelsäule des Babys während des Spielens und die aufrechte Haltung zu unterstützen.

Dieser Türhopser ist sogar für die lebendigsten Babys geeignet und hat eine Tragkraft von bis zu 15 kg.

Der Türhopser wird deinem Baby viel Spielspaß bieten, während es überlebenswichtige motorische Fähigkeiten spielerisch entwickelt.

2. Xiaoxia Baby Türhopser

XIAOXIA Baby Türhopser

Image via Amazon

Dieser Türhopser hat eine fest angebrachte Türklemme für leichteres Montieren, die eine starke und sichere Halterung bietet.

Die Sitzfläche ist ergonomisch designt worden und bietet dem Baby bequemes Sitzen während dem Hopsen.

Außerdem sorgt der Sitz für eine korrekte und aufrechte Haltung des Oberkörpers während des Spielens. Die Sicherheitsgurte sind höhenverstellbar, sodass man sie leicht dem Gewicht und der Größe des Babys anpassen kann.

Dieser Türhopser bietet deinem Baby viel Vergnügen, während es spielerisch seine motorischen Fähigkeiten entwickelt wie Koordination, Rhythmus und Gleichgewichtssinn.

3. Foryours Baby Türhopser

FORYOURS Baby Türhopser

Image via Amazon

Dieser Türhopser hat eine Tragekraft von bis zu 16 kg Gewicht und ist laut Hersteller für Babys ab dem 6. Lebensmonat geeignet.

Während dein Baby zufrieden hin und her hopst, hast du deine Hände frei und kannst dich ein wenig ausruhen.

Dieser Türhopser ist aus Metall und Kunststoff gefertigt worden und die Stoffüberzüge sind waschmaschinengeeignet.

Die Sicherheitsgurte sind verstellbar und das Material ist luftdurchlässig, sodass das Schwitzen beim Spielen verhindert wird.

Dieser Babyhopser ist leicht am Türrahmen zu befestigen und hat verstellbare Sicherheitsgurte, die das Anpassen auf die Babygröße erleichtern und ihm ermöglichen, ein mitwachsendes Babyspielzeug zu sein.

4. Munchkin Lenny der Löwe Türhopser

Munchkin Lenny der Löwe Türhopser

Image via Amazon

Dieser Türhopser von Munchkin bietet viel “jungle fun” bzw. hüpfenden Dschungel-Spielspaß mit dem Löwen Lenny.

Mit diesem Türhopser ist dein Kind dank der verstellbaren Sicherheitsgurte und Rückenschnallen vollkommen sicher beim Hopsen.

Die Sitzfläche ist ergonomisch designet und weich gepolstert, sodass es das Kind beim Hopsen extra bequem hat und nur an den Spielspaß denkt.

Außerdem bietet der Sitz eine korrekte Körperhaltung und kann der Größe des Kindes angepasst werden.

Das süße Design wurde auf Sicherheit getestet und kann ganz einfach und leicht an jeden Türrahmen angebracht werden. Der Türhopser verfügt über zwei Beißringe, die beim Zahnen eine zusätzliche Erleichterung sind.

Der Löwe Lenny ist waschmaschinengeeignet und wird dir und deinem Kind bestimmt unzählige schöne Momente und viel Spielspaß bieten.

5. Bright Starts Türhopser- Disney Baby – Minnie Maus Türhopser

Bright Starts Türhopser- Disney Baby - Minnie Maus Türhopser

Image via Amazon

Der Türhopser von Bright Starts Minnie Maus wird jedes Kinderherz im Sturm erobern. Das tolle Design und die niedliche Minnie Maus laden das Kind zum Spielen ein. Die süße Schleife und die Ohren sind aus 3d-Kinderstoff gefertigt.

Dieser Türhopser wird bei Amazon inkl. stabiler Türrahmenklammer geliefert, sodass einer sicheren und stabilen Befestigung am Türrahmen nichts im Wege steht. Der ergonomisch Designierte Sitz bietet deinem Baby bequemes hin und her Hopsen.

Der Sicherheitsgurt ist bei diesem Modell ebenfalls verstellbar, sodass er ganz einfach der Größe des Kindes angepasst werden kann.

Die Sitzpolster sind waschmaschinengeeignet, was zusätzliche Hygiene bietet und dem Spielspaß kein Schmutz im Wege steht.

Ein niedliches Türhopser Modell, das garantiert viel Freude in euer Leben bringen wird und viel Spaß bereithält.

6. Hauck Türhopser Jump

Hauck Türhopser Jump

Image via Amazon

Der Pooh Cuddles Türhopser von Hauck garantiert viel Spielspaß und ist ganz einfach zu bedienen. Nach dem Montieren das Kind einfach reinsetzen und schon kann das Vergnügen beginnen.

Dieser Türhopser hat ein Extra, nämlich eine abwaschbare Ablagefläche, wo Lego-Bausteine, Greiflinge, Rasseln und anderes Spielzeug einfach Platz finden können.

Der ergonomische Sitz sorgt für Sitzkomfort beim Hopsen, sodass dem Vergnügen nichts im Weg steht.

Darüber hinaus kann die Sitzhöhe dem Kind angepasst werden, sodass das spielerische Training der Grobmotorik nicht eingeschränkt wird.

Der Türhopser kann ohne Werkzeug mit einer Klemmbefestigung ganz einfach an jeden Türrahmen montiert werden.

Diese Babyschaukel von Hauck ist auf Qualität geprüft und entspricht dem europäischen Sicherheitsstandard EN 14036.

7. Bright Starts Türhopser Playful Pals

Bright Starts Türhopser Playful Pals

Image via Amazon

Der Türhopser Playful Pals hat ein verlockendes Design und bietet jedem Kind eine Menge Spaß. Der Beißring hilft deinem kleinen Hüpfer beim Zahnen und sorgt für extra Animation beim Hopsen.

Dieser Türhopser kann ganz einfach an jede Türgröße angepasst werden und die Montage ist ebenfalls kinderleicht. Darüber hinaus kannst du dieses Modell der Größe des Kindes anpassen und es hat eine Tragekraft von bis zu 11 kg.

Dieser farbenfrohe Türhopser wird mit Sicherheit viel Spielspaß in euer Zuhause bringen und bei dir und deinem Baby für viele unvergessliche Spielmomente sorgen.

8. Baby Einstein Jump und Play Centre

Baby Einstein Jump und Play Centre

Image via Amazon

Der Baby Einstein Hopser wird deinem Baby eine fesselnde Beschäftigung bieten und seine Aufmerksamkeit anziehen.

Dieses Play Zentrum brauchst du nicht an den Türrahmen anbringen, trotzdem kann dein kleiner Schatz lustig hin und her Hopsen und sich 360 Grad drehen, um zu spielen.

Ohne die Gefahr herauszukippen oder dass sich etwas löst, bietet der Baby Einstein Hopser Spielspaß und Vergnügen mit vielen Extras zum Erforschen der Unterwasserwelt.

Der Babyhopser ist höhenverstellbar und kann der Größe des Kindes angepasst werden und hat eine Tragekraft von bis zu 11 kg.

Das Activity Center ist abnehmbar, sodass dein Kind mit den vielen Extras auch außerhalb des Hopsers spielen kann. Mit diesem Babyhopser trainiert dein Kind spielerisch seine Grobmotorik, Fantasie und Gleichgewicht.

Darüber hinaus lernt es Farben und Zahlen in drei Sprachen und wird zum Erkunden und Entdecken mit realistischen Bildern und Illustrationen animiert, die mit Lichteffekten einen zusätzlichen Spielspaß bieten.

Alternativen zu Türhopsern?

Junge Mutter tragt Baby in einer Tragehilfe drausen im Park

Da du vielleicht von Türhopsern nicht überzeugt bist, doch trotzdem mal eine Pause brauchst, um im Haushalt etwas erledigen zu können, aber die Entwicklung und die Haltung deines Kindes trotzdem unterstützen möchtest, gibt es durchaus Alternativen.

Das Beste für dein Baby ist es, wenn es den größten Teil des Tages in verschiedenen Positionen liegend verbringt, wobei es ermutigt wird zu spielen, sich zu bewegen und nach Sachen zu greifen.

Behalte im Blick, dass die kindliche Entwicklung etwas ist, was seine Zeit braucht und dass es kein Wettlauf ist.

Jedes Kind hat sein eigenes Tempo in der Entwicklung und manche Babys sind schon mit 6 Monaten zu etwas fähig und bei anderen wiederum dauert es etwas länger.

Während dein Baby sich in seinem eigenen Tempo entwickelt und vielleicht auch etwas mehr Zeit dabei braucht, muss es nicht heißen, dass es dabei keinen Spaß haben sollte.

Hier sind einige Alternativen, wie dein Baby den Alltag spielerisch, aber entwicklungsfördernd verbringen kann:

• Spielzeit auf dem Boden
(in verschiedenen Positionen)

• Babygymnastik und Spieltische
(sie bieten dem Baby die Möglichkeit sich selbst zu unterhalten)

Babytragen oder Tragetücher
(du hast die Hände frei, während dein Baby deine Nähe genießt)

• Babygitter oder Laufstalls
(Babys persönlicher Raum ohne Gefahren)

Babywippen
(nicht für lange Zeit geeignet doch eine schöne Abwechslung)

Abschließende Gedanken

Entzückendes Baby im weißen sonnigen Schlafzimmer

Liebe Mama, wir alle wollen mal die Hände freihaben. Doch wenn du nach einer dauerhaften Lösung suchst, dann ist ein Türhopser oder ein anderes Babyzubehör keine Lösung.

Alle Produkte, die für Babys gemacht worden sind, sollte man nicht länger als eine halbe Stunde am Stück verwenden.

Babywippen, Hopser und verschiedenes Babyspielzeug dient lediglich dazu eine Abwechslung in den Alltag zu bringen. Wir alle erwarten manchmal zu viel von den Babyprodukten und sind im Nachhinein dann enttäuscht.

Doch das, was uns bleibt, ist Abwarten, denn die Babyzeit verläuft wirklich rasch und man muss einfach ein bisschen Geduld haben und dem Baby das Beste an Abwechslung bieten, sodass es sich gesund entwickeln kann.

Ich persönlich habe einen Türhopser und bin mit ihm sehr zufrieden, denn er hat mir das Spielen nicht nur erleichtert, sondern hat auch eine Menge Spaß in unseren Alltag gebracht.

Nach wie vor ist es keine Dauerlösung doch eine willkommene Abwechslung, die sich meiner Meinung nach auf jeden Fall lohnt.

Ich hoffe, dass du die beste Entscheidung für dich und dein Baby triffst und wünsche euch noch eine Menge Spielspaß.

Gefällt dir dieser Post? Bitte teile ihn oder pinne ihn für später. Du kannst auch am Laufenden bleiben und uns auf Instagram und Pinterest folgen.

Türhopser – Die Besten Türschaukeln Für Babys Im Überblick Pinterest

Buggy Mit Luftreifen - Die Besten Buggys Für Raues Terrain
← Previous
Geschenke Zum 3. Geburtstag - Überzeugendes Und Sinnvolles Kinderspielzeug
Next →